„Ein schwäbischer Sommernachtstraum“ Kabarett am 31. Juli auf der Wertheimer Burg

Sommer auf der Burg - Ein schwäbischer Sommernachtstraum Foto: Veranstalter

Leinen los für den Schwäbischen Sommernachtstraum am Freitag, 31. Juli, um 20 Uhr auf der Wertheimer Burg. Unter dem Motto „Sommer auf der Burg“ holen die Kleinkunst-Formationen „Dui do ond de Sell“ und „Hämmerle und Leibssle“ das humoristische Leben auf die Bühne.

Als charmante Putzfrauen haben Petra Binder und Doris Reichenauer ihre kabarettistische Karriere begonnen. Heute sind die beiden Mundart-Künstlerinnen von „Dui do on de Sell“,  mit einer Mischung aus Satire, Ironie und trockenem Humor. Bekannt ist das Duo aus Funk und Fernsehen bei „SWR1 lacht!“, „Immer wieder sonntags“, „Freunde in der Mäulesmühle“ und „Bütt an Bord“!

Mit der Gruppe „Hämmerle und Leibssle“ alias Bernd Kohlhepp und Eckhard Grauer haben „Dui do on de Sell“ das männliche Pendant gefunden. Die vier Künstler sind an Bord der HMS Württemberg. Höhepunkt der Reise ist der große Abschlussabend: Sämtliche Abba-Klassiker feiern im Sommernachtstraum ihr Comeback – natürlich auf schwäbisch.

Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt kostet 29 Euro an der Abendkasse und 26 Euro im Vorverkauf. Karten gibt es bei der Wertheimer Zeitung, Service-Stelle Wertheim, Telefon 09342/93060, und bei den Fränkischen Nachrichten, Telefon 09342/901140 sowie im Internet unter www.sommeraufderburg.de. Veranstalter ist der Eigenbetrieb Burg Wertheim. Bei schlechter Witterung wird die Veranstaltung in die Aula Alte Steige verlegt.

Stadtverwaltung Wertheim