Ein Verletzter 40-Jähriger und 13.000 Euro Sachschaden

Emergency Medical Services Ambulance
TechLine / Pixabay Notarzt im Einsatz

 

 

Bad Mergentheim: Fahrradfahrer trat gegen Auto

Mehrere hundert Euro Sachschaden richtete ein Fahrradfahrer am Mittwochnachmittag in Bad Mergentheim an, als er gegen ein Auto trat. Eine 29-Jährige war gegen 15.30 Uhr mit ihrem Seat auf der Stifterstraße stadteinwärts unterwegs. Auf diese Strecke fuhr ein Mann mit einem Fahrrad offenbar so, dass er die ganze Fahrspur für sich beanspruchte. Die Frau hupte, woraufhin der Radler zur Seite fuhr. Als die Seat-Fahrerin den Fahrradfahrer dann überholen wollte, trat dieser beim Vorbeifahren gegen den PKW. Kurz danach hielt die 29-Jährige an. Zu diesem Zeitpunkt fuhr der Mann nochmals an dem Auto vorbei und trat gegen den linken Außenspiegel. Danach machte er sich aus dem Staub. Da die Frau den Fahrer des Zweirads vom Sehen her kannte, konnte sie nach eigener Recherche seine Personalien herausfinden und ihn letztlich anzeigen. Den 36-Jährigen erwartet nun eine Anzeige.

Tauberbischofsheim: Ein Verletzter und 13.000 Euro Sachschaden

Zu einem Unfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde, kam es am Mittwoch in Tauberbischofsheim. Ein 58-Jähriger wollte gegen 17.40 Uhr mit seinem VW aus dem Tankstellengelände in der Bad Mergentheimer Straße fahren, um dann Richtung Lauda weiterzufahren. Dabei übersah er offensichtlich den bereits auf der Bad Mergentheimer Straße fahrenden Ford eines 40-Jährigen, sodass die beiden PKW zusammenstießen. Durch den Aufprall wurde der Fahrer des Fords leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An den PKW entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 13.000 Euro.

Tauberbischofsheim: Werkzeuge gestohlen

Auf Werkzeuge hatten es Diebe offenbar am Mittwochmittag in Tauberbischofsheim abgesehen. Die Arbeiter auf einer Baustelle in der Kasernenstraße gingen gegen 12.30 Uhr in die Mittagspause, als sie eine Stunde später wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehrten bemerkten sie, dass mehrere Werkzeuge fehlen. Unbekannte entwendeten neben einem Bohrhammer und einem Messgerät auch ein weiteres Elektrowerkzeug im Wert von mehreren tausend Euro. Zeugen, denen im genannten Zeitraum Verdächtiges in der Tauberbischofsheimer Kasernenstraße aufgefallen ist, sollten sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 melden.

Königheim: Von Straße abgedrängt

Ein unbekannter Fahrzeuglenker drängte am Donnerstagabend, 10.12.2020, einen 31-Jährigen mit seinem PKW von der Straße ab und verursachte somit einen Verkehrsunfall. Der Mann war gegen 18.30 Uhr mit seinem PKW auf der B27 zwischen Weikerstätten und Schweinberg unterwegs, als er von einem entgegenkommenden, überholenden Fahrzeug dazu gezwungen wurde nach rechts auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Das Auto des 31-Jährigen streifte bei dem Manöver eine Leitplanke und wurde dabei beschädigt. Der Fahrer des entgegenkommenden, dunklen PKWs interessierte dies wohl nicht, denn er fuhr einfach in Richtung Schweinberg weiter. Zeugen die den Vorfall am Donnerstagabend beobachtet haben und Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 zu melden

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016