Einbrecher-Trio auf frischer Tat festgenommen – Drei Tatverdächtige in Untersuchungshaft

ClkerFreeVectorImages / Pixabay

Einbrecher-Trio auf frischer Tat festgenommen – Drei Tatverdächtige in Untersuchungshaft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 20.01.2017

WÜRZBURG. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag konnte eine Streife der Kriminalpolizei Würzburg drei Personen dabei beobachten, wie diese gerade dabei waren, in einen Bürokomplex einzubrechen. Die Männer konnten mit Unterstützung weiterer Streifen festgenommen werden und befinden sich nun in Untersuchungshaft. Die weiteren Ermittlungen führt die Kripo Würzburg in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft.

 

Foto
Symbolbild

Am Mittwoch, gegen 02:55 Uhr, konnte eine Streife der Kriminalpolizei Würzburg in der Daimlerstraße drei Männer beobachten, die gerade dabei waren, in einen dortigen Bürokomplex einzubrechen. Durch die zivilen Beamten gestört, entfernten sich die drei Personen zunächst, konnten jedoch mit Unterstützung weiterer uniformierter Streifen im Nahbereich festgenommen werden.

Bei einer Durchsuchung der drei Personen vor Ort konnte Einbruchswerkzeug sowie auch Handschuhe und Taschenlampen aufgefunden werden. Die drei Tatverdächtigen wurden zur Polizeiinspektion Würzburg-Stadt gebracht und verbrachten die Nacht in der Haftzelle.

Am Donnerstag beantragte die Kriminalpolizei Würzburg beim Amtsgericht Würzburg Durchsuchungsbeschlüsse für die drei Wohnobjekte der Tatverdächtigen im Raum Würzburg. Bei den Durchsuchungen kam weiteres Diebesgut zum Vorschein, welches weiteren Einbrüchen im Raum Würzburg zugeordnet werden konnte. Unter anderem kommen die Männer für mehrere Containeraufbrüche auf dem ehemaligen Bürgerbräu-Gelände am letzten Wochenende in Betracht (wie bereits berichtet).
Die weiteren Ermittlungen, insbesondere zu weiteren Delikten, für welche die Tatverdächtigen verantwortlich sein könnten, werden nun durch die Kriminalpolizei Würzburg in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Würzburg geführt.

Die drei Männer sind auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Freitagvormittag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Würzburg vorgeführt worden. Dieser ordnete gegen die Tatverdächtigen unter anderem wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls Untersuchungshaft an. Sie sitzen nun in verschiedenen Justizvollzugsanstalten.

PP Unterfranken