Einladung zum Rechtspolitischen Forum Bauträgervertragsrecht

flotty / Pixabay


Berlin (ots) – Das derzeitige Bauträgervertragsrecht ist in vielerlei Hinsicht lückenhaft. Von der Rechtsunsicherheit sind Verbraucher ebenso wie Bauträger, Bauunternehmen, Architekten, Ingenieure und Juristen betroffen.

Anlässlich der neuen Legislaturperiode diskutiert der Bauherren-Schutzbund e.V. mit Vertretern der Politik, der Bauwirtschaft, der Anwaltschaft und der Wissenschaft Grundproblematiken des Bauträgervertragsrechts und gesetzgeberische Handlungsbedarfe. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Rechtspolitisches Forum Bauträgervertragsrecht
(Programmplan unter www.bsb-ev.de/rfb) 
Dienstag, den 17. Oktober 2017
10:00 - 17:00 Uhr
Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund
Luisenstraße 18
10117 Berlin 

Gerne stehen Ihnen der 1. Vorsitzende des Bauherren-Schutzbund e.V., Herr RA Peter Mauel, und der Geschäftsführer, Herr Florian Becker, für ein persönliches Interview zur Verfügung.

Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, bitten wir um Ihre Anmeldung bis zum 10. Oktober unter: www.bsb-ev.de/rfb

Wir freuen uns, Sie auf unserem Rechtspolitschen Forum begrüßen zu können.

Pressekontakt:

Erik Stange
Presse- und Medienreferent

Bauherren-Schutzbund e.V.
Brückenstraße 6
10179 Berlin
Tel. 030 400 339 502
Fax 030 400 339 512
presse@bsb-ev.de
www.bsb-ev.de

Original-Content von: Bauherren-Schutzbund e.V., übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011