Europa erleben – Initiative “Experiencing Europe” gestartet

flotty / Pixabay


{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Europa erleben - Initiative "Experiencing Europe" gestartet
Paneldiskussion beim Kickoff-Event zur Initiative “Experiencing Europe” / (von links: Dr. Ariane Reinhart, Continental; Andrea Rexer, Süddeutsche Zeitung; Detlef Scheele, Bundesagentur für Arbeit, Finja Carolin Kütz, Oliver Wyman) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/66435 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle …

München/Hannover (ots)

   - Continental, Oliver Wyman und die Bundesagentur für Arbeit 
     unterstützen junge Arbeitssuchende
   - Erfolgreiches Pilotprojekt von Continental gibt jungen 
     Erwachsenen neue Perspektiven
   - Initiative "Experiencing Europe" wird deutschlandweit ausgerollt 

Heute fand in der BMW Welt in München der Kickoff der Initiative “Experiencing Europe” statt, die von dem Technologieunternehmen Continental und der Strategieberatung Oliver Wyman ins Leben gerufen wurde. Die Initiative fördert arbeitssuchende junge Erwachsene durch die Vermittlung internationaler Praktika in EU-Ländern und will sie so für ein vereintes Europa begeistern. Das Ziel der Initiatoren: Weitere Unternehmen für “Experiencing Europe” zu gewinnen. Der Pilot für die Initiative wurde bereits im Juni 2017 bei Continental gestartet. Unter dem Namen “We l.o.v.e. Europe” haben seitdem bereits mehr als 23 junge Menschen an zahlreichen europäischen Standorten des Technologieunternehmens zwei vierzehntägige Kurzpraktika absolviert. Einer der Praktikanten konnte so als neuer Auszubildender für Continental gewonnen werden. “Wir möchten den europäischen Gedanken stärken und gleichzeitig jungen Erwachsenen mit beruflich geringeren Chancen neue Perspektiven geben”, erklärte Dr. Ariane Reinhart, Personalvorstand Continental. “Schulnoten sagen nicht zwingend etwas über das Potential von Mitarbeitern aus – es kommt auf die persönlichen Fertigkeiten und Fähigkeiten sowie die Lernmotivation jedes Einzelnen an – wir nennen das ‘Best Fit”http://www.presseportal.de/”, erläuterte Reinhart.

Unter dem Schirm von “Experiencing Europe” soll nun durch die Teilnahme weiterer deutscher Unternehmen noch mehr Jugendlichen der Zugang zu Europa ermöglicht werden. Beim Kickoff in München wurde das Programm nun mit Vertretern zahlreicher Großunternehmen wie Allianz, BMW, DHL, Linde, Telekom und Schaeffler vorgestellt.

Geht es nach Finja Carolin Kütz, Deutschlandchefin der Strategieberatung Oliver Wyman und Mitinitiatorin von “Experiencing Europe”, sollen viele weitere Erfolgsgeschichten folgen: “Wir möchten die Initiative breit ausrollen und weitere Unternehmen davon überzeugen, an Experiencing Europe teilzunehmen. Das Programm bietet nicht nur einen Mehrwert für die jungen Erwachsenen, sondern auch für teilnehmende Unternehmen und die europäische Integration.”

Junge Erwachsene abholen

Junge Erwachsene haben es oft schwer, im Berufsleben Fuß zu fassen – zum Beispiel wenn sie in Haushalten aufwachsen, in denen bereits die Eltern beschäftigungslos sind. Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt die Initiative, indem sie die Vorauswahl der Teilnehmer für die Arbeitgeber übernimmt. Detlef Scheele, Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit, erklärt: “Oft haben junge Arbeitssuchende Brüche in ihrem Lebenslauf und finden nur schwer Zugang zum Arbeitsmarkt. Durch Praxiserfahrungen im Ausland eröffnen sich ihnen nicht nur neue Türen, sie erlangen auch ein ganz neues Selbstbewusstsein.”

Gemeinsam für die Zukunft Europas

Die Initiatoren möchten weitere Unternehmen dazu bewegen, sich “Experiencing Europe” anzuschließen und sind sich einig: “Mit unserer Initiative können wir gemeinsam einen großen Beitrag zur europäischen Integration leisten. Wir freuen uns daher, die Kräfte zu vereinen. Die heutige Veranstaltung ist ein wichtiger Schritt dazu.” Wenn dies funktioniert, werden schon bald mehr Praktikanten ins EU-Ausland entsendet und mit einer attraktiven Station im Lebenslauf sowie frischen Ideen zurückkehren.

Über “Experiencing Europe”

Im Rahmen der von Continental und Oliver Wyman ins Leben gerufenen Initiative bieten teilnehmende Unternehmen beruflich perspektivarmen jungen Erwachsenen zwischen 18 und 25 Jahren Kurzpraktika an verschiedenen Standorten im europäischen Ausland an. Die Teilnehmer besuchen innerhalb von vier Wochen zwei Länder und absolvieren dort zwei aufeinanderfolgende Praktika von jeweils zwei Wochen. Als Gastfamilien stehen Mitarbeiter vor Ort bereit. Zudem steht an jedem Standort ein etwa gleichaltriger Betreuer als Buddy für gemeinsame Freizeitaktivitäten zur Verfügung. So knüpfen die Praktikanten viele neue Kontakte und erhalten wertvolle Einblicke in das jeweilige Land.

Über Continental

Continental entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2016 einen Umsatz von 40,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 230.000 Mitarbeiter in 56 Ländern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ExperiencingEurope.eu, www.facebook.com/ExperiencingEU sowie https://twitter.com/ExperiencingEU

Pressekontakt:

Maike Wiehmeier
Communications Manager DACH
Oliver Wyman
Tel. +49 89 939 49 464
Mobil: +49 175 290 5074
maike.wiehmeier@oliverwyman.com

Nicole Göttlicher
Pressesprecher Personal & Karriere
Continental AG
Tel.: +49 511 938-1640
Mobil: +49-151 1887 2912
nicole.goettlicher@conti.de

Vincent Charles
Leiter Medien
Continental AG
Telefon: +49 511 938-1364
Mobil: +49 173 314 50 96
vincent.charles@conti.de

Original-Content von: Oliver Wyman, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011