Fahranfänger bei Unfall verletzt / Frau beim Radfahren verletzt / Mit 1,2 Promille im Straßenverkehr

Emergency Medical Services Ambulance
TechLine / Pixabay Notarzt im Einsatz

 

Berichte aus dem Main-Tauber-Kreis

Großrinderfeld: Fahranfänger bei Unfall verletzt

Ein 18-Jähriger wurde am Samstagabend bei einem Unfall bei Großrinderfeld verletzt. Der junge Mann fuhr von Großrinderfeld in Richtung Tauberbischofsheim als etwa auf halber Strecke ein Reh vor seinem Audi auf die Straße sprang. Der 18-Jährige wich dem Reh aus, verlor dabei aber die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der A3 kam von der Straße ab, kollidierte mit einem Baum und wurde anschießend in den Straßengraben geschleudert. Der junge Mann zog sich leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst behandelt. Sein Wagen wurde zum wirtschaftlichen Totalschaden, daran entstanden Schäden in Höhe von knapp 5.000 Euro.

Lauda-Königshofen: Mit 1,2 Promille im Straßenverkehr

Für einen 61-Jährigen ging es am Freitagnachmittag in Lauda-Königshofen nur noch zu Fuß nach Hause. Der Mann war mit seinem Krad auf der B292 zwischen Königshofen und Sachsenflur unterwegs, als er von einer Streife des Polizeireviers Tauberbischofsheim einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Weil im Helmfach des Rollers mehrere leere Bierflaschen auffielen und der Fahrer nach Alkohol roch, wurde mit ihm ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser bestätigte den Verdacht der Beamten. Der 61-Jährige hatte über 1,2 Promille. Er musste die Beamten in ein Krankenhaus zur Blutentnahme begleiten. Auf den Mann kommt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu.

Wertheim-Dörlesberg: Eierwerfer gesucht

Mehrere hundert Euro Sachschaden verursachten Unbekannte, als sie, vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag, Eier gegen die Fassade eines Wohnhauses in Wertheim-Dörlesberg warfen. Im Zeitraum zwischen 18 Uhr am Samstagabend und 14 Uhr am Sonntagmittag machten sich die Täter mit Eiern an dem Haus in der Tannenstraße zu schaffen. Zeugen, die Hinweise auf die Unbekannten geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09342 91890 beim Polizeirevier Wertheim zu melden.

Igersheim: Frau beim Radfahren verletzt

Eine 49-Jährige wurde am Sonntagmorgen beim Radfahren verletzt. Die Frau fuhr gegen 8.30 Uhr auf dem Radweg zwischen Markelsheim und Igersheim, als sie aus unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrrad verlor und stürzte. Die schwer verletzte Frau wurde von Rettungskräften versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von knapp 500 Euro.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*