Fahrradfahrerin bei Unfall verletzt / Einbruch in Rathaus / Aquaplaning-Unfall / Panne durch Überladung

Polizeiwache - Symbolbild - Copyright RayMedia.de

 

Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Erlenbach/ Bad Friedrichshall/ Bad Wimpfen: Kaum Beanstandungen bei Fahrradkontrolle

Beamten des Polizeireviers Neckarsulm kontrollierten am Montag an mehreren Radwegen im Revierbereich den nichtmotorisierten Zweiradverkehr. Zwischen 10 Uhr und 17 Uhr wurden Fahrradfahrer am Radweg an der Sulm bei Erlenbach, am Radweg bei der Kocherschleuse in Bad Friedrichshall und am Radweg in Bad Wimpfen auf den technischen Zustand ihrer Räder und deren Verkehrssicherheit überprüft. Bei fast 150 kontrollierten Radfahrern musste lediglich ein Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung geahndet werden.

A6/ Bad Rappenau: Panne durch Überladung

Mit viel zu viel Ladung fuhr am Montag der Fahrer eines Transporters über die Autobahn 6 bei Bad Rappenau. Weil ein Reifen an dem Fiat platzte hielt der 31-Jährige auf dem Standstreifen an. Eine eintreffende Streife der Verkehrspolizei stellte fest, dass der Transporter über zwei Tonnen mehr geladen hatte, als zulässig waren. Vermutlich war es durch die Überladung zu der Panne gekommen. Weil außerdem zwei der Vorderreifen keine ausreichenden Profiltiefen mehr aufwiesen wurde die Weiterfahrt untersagt. Auf den Fahrer und den Halter des Fahrzeugs kommen nun dementsprechende Anzeigen zu.

Ittlingen: Fahrradfahrerin bei Unfall verletzt

Bei einem Unfall in Ittlingen wurde eine 67-Jährige verletzt. Die Frau fuhr gegen 17.30 Uhr mit ihrem E-Bike auf dem Radweg parallel zur Sägmühlstraße, als sie aus unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Rad verlor, stürzte und mit dem Kopf auf dem Asphalt aufschlug. Rettungskräfte brachten die Verletzte in ein Krankenhaus.

Lauffen am Neckar: Aquaplaning-Unfall auf dem Fahrradweg

Auf dem Radweg entlang des Neckars zwischen Neckarwestheim und Lauffen wurde am frühen Dienstagmorgen ein 21-Jähriger bei einem Unfall verletzt. Der junge Mann saß als Beifahrer im Ford eines 18-Jährigen, als dieser gegen 1.30 Uhr mit seinem Auto auf dem Radweg fuhr. Wohl aufgrund der durch eine Bewässerungsanlage nassen Fahrbahn und der nicht daran angepassten Geschwindigkeit verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Abwasserkanal. Der Beifahrer erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Am Ford entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Eberstadt: Zeugen nach Einbruch in Rathaus gesucht

Nach einem Einbruch ins Eberstädter Rathaus sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen. Unbekannte waren zwischen 21 Uhr am Sonntagabend und 7 Uhr am Montagmorgen über ein Fenster in das Gebäude in der Hauptstraße eingestiegen und hatten das Innere nach Diebesgut durchsucht. Ob etwas entwendet wurde ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Zeugen, die in der Nacht auf Montag rund um das Rathaus verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachten konnten, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Kriminalpolizei, Telefon 07131 104 4444, zu melden.

Eppingen: Zeugen nach Fahrradunfall gesucht

Mit einem Rettungshubschrauber wurde eine 71-jährige Fahrradfahrerin nach einem Unfall am Montagmittag in Eppingen in eine Klinik gebracht. Die Frau radelte gegen 12.50 Uhr auf der Straße „Am Albertsweg“ als sie aus unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr E-Bike verlor und stürzte. Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die schwerverletzte Seniorin. Zur Klärung des Unfallhergangs bittet das Polizeirevier Eppingen Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07262 60950 zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016