Feuerwehr News : ▷ FF Bad Salzuflen: Nach Unfall jetzt selbst ein Retter / Kevin Koßmann tritt durch …

Rosenbauer Airport Firefighter
Blaulicht-Knipser / Pixabay Symbolbild


21.02.2020 – 14:22

Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen

FF Bad Salzuflen: Nach Unfall jetzt selbst ein Retter / Kevin Koßmann tritt durch eine besondere Begegnung der Feuerwehr bei

Bad Salzuflen (ots)

(ab) Der 4. April 2019 hat das Leben von Kevin Koßmann aus Holzhausen-Sylbach nachhaltig verändert. Er ist an einem Unfall beteiligt, seitdem sieht er die Rolle der Feuerwehr mit völlig neuen Augen. Rückblick: Der 20-jährige Elektroniker für Betriebstechnik befindet sich gerade auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, als es auf Höhe des Messezentrums zu einem Unfall mit einem anderen Fahrzeug kommt.

Beide Fahrzeuge werden schwer beschädigt, Ersthelfer kümmern sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die beiden Unfallopfer. Die Autotür von Kevin lässt sich problemlos öffnen, die Tür des anderen Wagens ist so stark deformiert, dass es erst der Feuerwehr gelingt, die Fahrerin aus dem Fahrzeug zu befreien. Neben den Kräften der hauptamtlichen Feuerwache ist auch der Löschzug Holzhausen alarmiert.

Sowohl der 20-jährige, als auch die Unfallgegnerin werden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Bei Kevin liegt der Verdacht eines Schädelhirntraumas vor, dass sich zum Glück nicht bestätigt. Nach 24 Stunden darf er das Krankenhaus wieder verlassen.

Kevin kennt zum Zeitpunkt des Unfalls zwar zwei Freunde, die bei der freiwilligen Feuerwehr Bad Salzuflen aktiv sind, mit denen hat er aber bisher nicht über das Thema „Feuerwehr“ gesprochen. Die Minuten, insbesondere direkt nach dem Unfall, bis hin zur Fahrt ins Krankenhaus haben allerdings bei ihm einen bleibenden Eindruck hinterlassen. „Die professionelle Betreuung und Unterstützung durch die Feuerwehr haben dazu beigetragen, dass ich trotz der nicht alltäglichen Situation, relativ ruhig geblieben bin“, sagt Kevin Koßmann heute.

Für die tolle Hilfe bedankte sich Kevin Koßmann bei den Kameradinnen und Kameraden an einem Dienstabend des Löschzugs Holzhausen. Er ist schon fast wieder auf dem Weg zum Ausgang, als einer der Kameraden ihn fragt, ob er den Dienst nicht einfach mitmachen möchte. Ohne lange zu zögern blieb er und verbringt den gesamten Abend mit den Menschen, die ihm bei seinem schweren Unfall zur Seite standen.

Kevin hat großen Respekt vor der Arbeit der Einsatzkräfte und beschließt noch im gleichen Moment, dass er Teil dieser Gemeinschaft werden möchte. „Ich finde, dass die Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr der optimale Weg ist, Menschen in Notsituationen zu helfen“, sagt der junge Mann.

Seitdem ist er regelmäßig bei den Dienstabenden des Löschzugs Holzhausen dabei. In Kürze startet Koßmann mit der Grundausbildung zum Feuerwehrmann. Er hofft, dass er bald ebenfalls anderen Menschen in ihren Notsituationen helfen kann.

Für Kevin Koßmann war der Schritt in die Feuerwehr nicht nur der Beginn eines neuen Lebensabschnitts, sondern auch der Weg zu neuen Freunden.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05222-98 40 0
E-Mail: presse@feuerwehrbadsalzuflen.de
https://www.feuerwehrbadsalzuflen.de/

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016