Feuerwehr News : ▷ FW-BO: Hund nach viertägiger Odyssee wieder bei seinen Besitzern

Fire Toys Blue Light Vehicle
distel2610 / Pixabay Feuerwehr im Einsatz


19.12.2019 – 18:32

Feuerwehr Bochum

Bochum (ots)

Zu einer außergewöhnlichen Tierrettung rückten am Donnerstag gegen 14.10 Uhr die Einatzkräfte der Innenstadtwache aus. Auf der Ruhrinsel im Bereich der Ruhrmühle war ein kleiner herrenloser Hund gesichtet worden. Angler hatten die Tierrettung Essen e.V über die Notlage des Tieres informiert. Vor Ort mussten die Helfer jedoch feststellen, dass eine Rettung nur mit einem Boot möglich war. Daraufhin wurde die Feuerwehr verständigt, die sofort ein Löschfahrzeug zur Einsatzstelle entsandte und gleichzeitig die DLRG alarmierte. Gemeinsam konnten die Helfer den Hund einfangen und an Land bringen. Da der Hund gechipt ist, konnte die Tierrettung den Besitzer schnell ermitteln und verständigen. Laut Information seines Besitzers war der Hund am 15. Dezember in Wuppertal-Barmen entlaufen. Somit fand die viertägige Odyssee nun ein glückliches Ende. Die Helfer konnten den überglücklichen Hundebesitzern ihren unverletzten Schützling übergeben. Für alle Beteiligten war es ein vorweihnachtliches Geschenk.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: +49 (0)234 9254-978
Verfasser: Andreas Halbe
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell



Quelle :Presseportal.de
https://wertheimerportal.de/bilder-wertheimer-weihnachtsmarkt-adventskalender-tag-14-im-da-barista-und-spitzer-turm-mit-nachtaufnahmen-14-12-2017/