Feuerwehr News : ▷ FW-BO: Kellerbrand in der Bochumer Innenstadt

 

Ehrenamt Fire Vehicles
Fachdozent / Pixabay


16.09.2020 – 20:30

Feuerwehr Bochum

Bochum (ots)

Am Mittwochabend kam es in der Bochumer Innenstadt zu einem Kellerbrand. 50 Einsatzkräfte waren vor Ort, Verletzte gab es keine.

Um kurz nach 18 Uhr standen die Notrufleitungen in der Leitstelle nicht mehr still. Gleich mehrere Anrufer meldeten eine starke Rauchentwicklung aus einem Wohn- und Geschäftshaus an der Kortumstraße Ecke Brückstraße. Da sich auch noch mehrere Bewohner im Gebäude befanden, alarmierte die Leitstelle umgehend die Löschzüge der Innenstadtwache und der Feuerwache Wattenscheid, sowie Einheiten des Rettungsdienstes und des Einsatzleitdienstes in die Bochumer Innenstadt.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte quoll dichter Brandrauch aus mehreren Kellerfenstern des dreigeschossigen Hauses. An mehreren Fenstern machten sich Bewohner bemerkbar, die aber nicht akut in Gefahr waren, da alle Wohnungen vollständig rauchfrei waren. Da der verrauchte Treppenraum allerdings eine gefahrlose Evakuierung des Gebäudes verhinderte, entschieden sich die Einsatzkräfte, die Bewohner in ihren Wohnungen zu belassen. Parallel gingen vier Trupps unter Atemschutz in das Gebäude vor, um den Brandort zu lokalisieren und Lüftungsöffnungen zu schaffen. Nach längerer Suche konnten schließlich brennende Möbelstücke in einem Kellerraum gefunden und schnell abgelöscht werden. Die anschließenden Lüftungsmaßnahmen zogen sich über mehrere Stunden hin, da der Brandrauch aus einigen Räumen nur mit Hilfe eines speziellen Entlüftungsgerätes abgesaugt werden konnte. Zudem war durch mehrere Installationsöffnungen Brandrauch auch in den Keller eines Nachbarhauses gezogen.

Insgesamt 50 Einsatzkräfte sowohl von der Berufsfeuerwehr als auch von den Löscheinheiten Bochum-Mitte, Heide und Wattenscheid-Mitte der Freiwilligen Feuerwehr waren vor Ort im Einsatz. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
Pressestelle
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 9254-978
Verfasser: Simon Heußen
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*