Feuerwehr News : ▷ FW-D: Feuerwehr löscht brennende Gartenlaube – keine verletzten

Ehrenamt Fire Vehicles
Fachdozent / Pixabay


18.05.2020 – 12:44

Feuerwehr Düsseldorf

Düsseldorf (ots)

Montag, 18. Mai 2020, 9.28 Uhr, Further Straße, Hassels

Die Feuerwehr löschte am Montagmorgen eine brennende Gartenlaube. Verletzt wurde bei diesem Brand niemand. Der Einsatz für die gut 20 Einsatzkräfte dauerte rund zweieinhalb Stunden. Der entstandene Sachschaden wird auf einen mittleren vierstelligen Betrag geschätzt.

Am frühen Montagmorgen meldete ein Passant der Feuerwehr Düsseldorf eine brennende Gartenlaube im Kleingartenverein an der Further Straße. Umgehend entsendete der Leitstellenmitarbeiter die zuständige Wache Werstener Feld zur gemeldeten Adresse in Hassels. Als die Einsatzkräfte an der Kleingartensiedlung eintrafen, brannte die etwa 20 Quadratmeter große Gartenlaube bereits lichterloh. Der Einsatzleiter entsendete umgehend einen Löschtrupp zur Brandbekämpfung. Eine Erkundung vor Ort gab, dass sich keine Menschen mehr in der Gartenlaube befanden. Allerdings konnten die Einsatzkräfte eine fünf Kilogramm Propangasflasche vor den Flammen retten. Damit die Feuerwehrleute die Einsatzstelle problemlos erreichen konnten, musste ein Zaunelement zum Nachbargrundstück entfernt werden. Parallel zu den Löschmaßnahmen setzte der Einsatzleiter weitere Einsatzkräfte ein, die mit zwei C-Rohren die angrenzenden Nachbargebäude vor den Flammen schützten. Nach Beendigung der Nachlöscharbeiten wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Verletzte gab es keine.

Die Höhe des Sachschadens wird in einen mittleren vierstelligen Betrag geschätzt. Die gut 20 Einsatzkräfte kehrten nach rund zweieinhalb Stunden zu ihrer Wache zurück.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Stefan Gobbin
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: stefan.gobbin@duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016