Feuerwehr News : ▷ FW-D: Heimrauchmelder rettet Leben

 

Turntable Ladder Fire Fire Truck
biglinker / Pixabay Symbolbild Feuerwehr im Einsatz


14.12.2019 – 19:11

Feuerwehr Düsseldorf

Düsseldorf (ots)

Samstag, 14.12.2019, 12.04 Uhr, Erwin-Rommel-Straße, Mörsenbroich

Ein laut piepsender Heimrauchmelder in der Wohnung in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses auf der Erwin-Rommel-Straße in Mörsenbroich sorgte dafür, dass aufmerksame Nachbarn eine älteren Dame in Sicherheit bringen konnten. Diese hatte sich zur Mittagszeit Essen gekocht und war plötzlich ohnmächtig geworden. Das langsam anbrennende Essen hatte den Melder ausgelöst. Die Frau kam später ins Krankenhaus. Schon auf der Anfahrt nach Mörsenbroich meldet die Feuerwehrleitstelle dem alarmierten Löschzug der Münsterstraße, dass Hausbewohner eine Frau aus einer verrauchten Wohnung gerettet haben und deswegen auch noch ein Notarzt und ein weiterer Rettungswagen unterwegs sind. Diese kümmern sich sofort um die verletzte Dame, die neben der plötzlichen Kreislaufschwäche durch den Sturz auch noch eine blutende Kopfplatzwunde davontrug. Die aufmerksamen Nachbarn waren mit einem Schlüssel in die Wohnung gelangt und hatten die Verletzte aus der leicht verrauchten Küche in ein sicheres Nebenzimmer verbracht und dort 1.Hilfe geleistet, nachdem sie das schmorende Essen vom Herd genommen und schon die Fenster zum Lüften geöffnet hatten. Für die Floriansjünger ging es nur noch darum, die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter weiter zu belüften und die Maßnahmen der Nachbarn zu kontrollieren. Sachschaden entstand durch das schnelle Eingreifen nicht!

Die 82-jährige Mieterin musste jedoch zur weiteren Abklärung mit dem Notarzt ins Krankenhaus gebracht werden! „Der verpflichtende Einsatz von Heimrauchmeldern hat auch hier wieder dafür gesorgt, dass ein Mensch gerettet werden konnte!“ stellte der Einsatzleiter zufrieden fest und lobte vor allem das beherzte Eingreifen und die geleistete erste Hilfe der Nachbarn. Für die zwanzig Helfer mit sieben Fahrzeugen war der Einsatz nach einer Stunde beendet!

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: feuerwehr@duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell



Quelle :Presseportal.de
https://wertheimerportal.de/bilder-wertheimer-weihnachtsmarkt-adventskalender-tag-14-im-da-barista-und-spitzer-turm-mit-nachtaufnahmen-14-12-2017/