Feuerwehr News : ▷ FW-E: Ereignisreicher Wochenbeginn für die Feuerwehr Essen mit einer verletzten Person

Fire Blue Light Fire Truck Vehicles
planet_fox / Pixabay


14.06.2021 – 21:04

Feuerwehr Essen

FW-E: Ereignisreicher Wochenbeginn für die Feuerwehr Essen mit einer verletzten Person

Essen, Stadtgebiet, 14.06.2021, 14:00 Uhr (ots)

Der heutige Montagnachmittag (14.06.2021) war geprägt von einer Reihe von aufeinanderfolgenden Ereignissen, die die Einsatzkräfte der Feuerwehr beschäftigten. Um 13:57 Uhr wurden die Höhenretter zu einem verunfallten Radfahrer alarmiert, der auf der Fahrradtrasse „Zollvereinweg“ auf Höhe des Handwerkerparks in Schonnebeck ca. 5 m einen Abhang hinuntergestürzt und mittels Schleifkorbtrage gerettet und in ein Krankenhaus transportiert wurde.

Kurze Zeit später, um 14:28 Uhr, erhielt die Leitstelle Kenntnis von einer Rauchentwicklung aus einem Fenster im ersten Obergeschoss in der Wickingstraße in Altenessen. Ein Trupp unter Atemschutz konnte einen Kochtopfbrand als Ursache identifizieren. In der Wohnung befanden sich keine Personen oder Tiere, verletzt wurde niemand. Nach abschließenden Messungen konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

Fast parallel dazu wurde um 14:40 Uhr ein Kellerbrand auf der Gerhard-Stötzel-Straße im Südostviertel gemeldet. Die ersteintreffenden Kräfte bestätigten eine massive Rauchentwicklung aus mehreren Kellerschächten. Die Brandbekämpfung wurde umgehend mit einem Trupp unter Atemschutz eingeleitet. Zur Kontrolle des Treppenraums wurde ein weiterer Trupp unter Atemschutz eingesetzt. Die enorme Hitze und starke Brandausbreitung im Keller erschwerten den Einsatzkräften das Vorgehen. Nach gut einer Stunde war das Feuer unter Kontrolle. Die Keller der Nachbargebäude wurden ebenfalls kontrolliert, waren jedoch unauffällig. Schadstoffmessungen im Gebäude stellten sicher, dass die Wohnungen für die Bewohner wieder freigegeben werden konnten. Aufgrund der Thermik im Keller waren weite Teile der Elektrik beschädigt, sodass das Gebäude vom Energieversorger stromlos geschaltet wurde. Nach einer Brandnachschau am Abend übernimmt die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache. Verletzt wurde niemand. Für die Dauer des Einsatzes von etwa drei Stunden war die Gerhard-Stötzel-Straße voll gesperrt. (PB)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Philipp Bergmann
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 228233
E-Mail: philipp.bergmann@feuerwehr.essen.de
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016