Feuerwehr News : ▷ FW-EN: Rauchentwicklung aus Gebäude und Brandmeldealarm

Fire Department Firefighter Fireman
maxlenke / Pixabay


29.03.2020 – 17:02

Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Wetter (Ruhr) (ots)

Mit dem Einsatzstichwort „Rauchentwicklung aus Gebäude“ wurde die Freiwillige Feuerwehr Wetter (Ruhr) am Freitagabend um 21:23 Uhr in die Von-der-Recke-Straße alarmiert.

Bereits fünf Minuten nach der Alarmierung war das erste Löschfahrzeug vor Ort. Der Einsatzleiter begann sofort mit der Erkundung der Einsatzstelle. Hierbei stellte er fest, dass die vorhandene Rauchentwicklung zum Glück nicht aus einem Gebäude, sondern aus dem dahinterliegenden Garten kam. Hier fanden die Einsatzkräfte dann einen brennenden Baumstamm. Mit einer Motorsäge wurde der Stamm zerkleinert und die Flammen mit einem C-Rohr bekämpft. Zum Abschluss wurde der betreffende Bereich noch mit einer Lage Schaum abgedeckt. Nach einer Stunde war der Einsatz der Löscheinheiten Volmarstein und Grundschöttel beendet. Die Polizei war mit einem Streifenwagen ebenfalls vor Ort.

Bereits am Freitagmittag wurden die Feuerwehreinheiten aus Wengern, Esborn und Alt-Wetter zu einem Industriebetrieb in die Schliemannstraße gerufen. Hier hatte um 13:47 Uhr die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Erkundung der Einsatzleiterin ergab, dass Rauchmelder im Bürobereich einer Industriehalle für die Alarmierung gesorgt hatten. Der vorgehende Trupp konnte dann aber schnell Entwarnung geben: In den betroffenen Räumen war ein Insektenvernichtungsmittel versprüht worden, dieser Nebel hatte schließlich den Alarm verursacht. Der Einsatz wurde nach ca. dreißig Minuten abgebrochen und die eingesetzten Einheiten rückten wieder zu ihren Standorten ein.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Thomas Schuckert
Telefon: 02335-840730
E-Mail: thomas.schuckert@stadt-wetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016