Feuerwehr News : ▷ FW-F: Wohnungsbrand im Stadtteil Gallus, Frau und Kleinkind gerettet.

 

Fire Department Firefighter Fireman
maxlenke / Pixabay


16.09.2020 – 11:46

Feuerwehr Frankfurt am Main

Frankfurt am Main (ots)

Gegen 9 Uhr 15 gingen am Mittwochvormittag, 16. September, mehrere Notrufe bei der Feuerwehr ein. Gemeldet wurde dicker Qualm aus einer Wohnung in der „Sodener Straße“, im Stadtteil „Gallus“. Bei Eintreffen der ersten Einheiten drangen dichter Rauch und Flammen aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss, des dreigeschossigen Wohnhauses. Auf dem Balkon der Brandwohnung, aus dem ebenfalls Rauch drang, machte sich eine Frau mit einem Kleinkind durch Rufe bemerkbar. Diese wurden sofort über die Steckleiter gerettet, dem Rettungsdienst übergeben und in eine Klinik gebracht. Die aus dem Fenster schlagenden Flammen drohten das Dachgeschoss in Brand zu setzen. Dies konnte mit den, parallel zu den Rettungsmaßnahmen, einsetzenden Lösch- und Lüftungsmaßnahmen verhindert werden. Gegen 9 Uhr 30 war der Brand unter Kontrolle und Feuer „aus“ konnte gegen 10 Uhr von der Einsatzstelle gemeldet werden. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte und 14 Fahrzeugen von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort. Über die Schadensumme können keine Angaben gemacht werden und die Brandursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Frankfurt am Main
Informations- u. Kommunikationsmanagement
Jens Seippel
Feuerwehrstraße 1
60435 Frankfurt am Main
Telefon: 0170 / 338 2008 (PvD)
E-Mail: pressestelle.feuerwehr@stadt-frankfurt.de
Internet: http://www.feuerwehr-frankfurt.de

Original-Content von: Feuerwehr Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*