Feuerwehr News : ▷ FW-GL: Verkehrsunfall fordert zwei verletzte Personen im Stadtteil Kaule von Bergisch …

Turntable Ladder Fire Fire Truck
biglinker / Pixabay Symbolbild Feuerwehr im Einsatz


20.01.2021 – 08:24

Feuerwehr Bergisch Gladbach

FW-GL: Verkehrsunfall fordert zwei verletzte Personen im Stadtteil Kaule von Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbach (ots)

Die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises wurde heute am frühen Morgen gegen 6:15 Uhr über einen schweren Verkehrsunfall auf der Friedrich-Offermann-Straße im Stadtteil Kaule von Bergisch Gladbach informiert. Die Unfallstelle solle sich auf der L288 im Waldstück in Richtung Rösrath-Forsbach befinden.

Die Leitstelle entsandte aufgrund der Meldung umgehend die beiden hauptamtlich besetzten Feuerwachen aus Bensberg und der Stadtmitte, den Einsatzführungsdienst, zwei Rettungswagen und einen Notarzt an die Einsatzstelle.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurden zwei unfallbeteiligte PKW festgestellt. Eine Person war augenscheinlich schwer verletzt in ihrem PKW eingeschlossen. Eine weitere Person war leicht verletzt. Die beiden PKW waren erheblich beschädigt und die Trümmerteile verteilten sich großflächig auf und neben der Straße. Unter anderem befand sich der Motorblock eines PKW weit neben dem Fahrzeug.

Der Rettungsdienst der Feuerwehr Bergisch Gladbach kümmerte sich umgehend um die Versorgung der schwer verletzten Person in dem PKW. Um die Person möglichst schonend aus dem PKW zu befreien, setzte die Feuerwehr in enger Abstimmung mit dem Notarzt hydraulische Rettungsgeräte ein. Die schwer verletzte Person wurde nach rettungsdienstlicher Versorgung in ein Krankenhaus der Maximalversorgung verbracht. Die leicht verletzte Person wurde ebenfalls durch den Rettungsdienst behandelt und kam in ein örtliches Krankenhaus.

Die Untere Wasserbehörde des Rheinisch-Bergischen Kreises wurde aufgrund der auslaufenden Betriebsstoffe an die Einsatzstelle gerufen. Die Feuerwehr unterstütze weiterhin vor Ort die Einsatzkräfte der Polizei bei der Unfallaufnahme durch Ausleuchten der Einsatzstelle.

Im Einsatz waren 21 Einsatzkräfte der Feuerwehr Bergisch Gladbach mit 9 Fahrzeugen. Die Friedrich-Offermann-Straße bleibt bis zur Beendigung der Unfallaufnahme durch die Polizei voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bergisch Gladbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

BOI Elmar Schneiders
Pressesprecher

Telefon: 02202 / 238 – 538
E-Mail: presse-feuerwehr@stadt-gl.de
Presseportal: www.presseportal.de/blaulicht/nr/116240/
www.feuerwehr-gl.de
Twitter: www.twitter.com/feuerwehrgl
Facebook: www.facebook.com/feuerwehrgl

Original-Content von: Feuerwehr Bergisch Gladbach, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016