Feuerwehr News : ▷ FW-GLA: Zwischenmeldung zum Gefahrstoffaustritt in Gladbeck


17.10.2020 – 02:56

Feuerwehr Gladbeck

FW-GLA: Zwischenmeldung zum Gefahrstoffaustritt in Gladbeck

Gladbeck (ots)

Um 20:20 Uhr haben die Umfüllarbeiten des Gefahrstoffes begonnen. Insgesamt mussten mehr als 130 Bewohner evakuiert werden. Die Betroffenen werden in der Sammelstelle im Schulzentrum Brauck die Nacht über, durch das DRK Gladbeck, versorgt. Um den Brandschutz sicherzustellen, verbleiben Kräfte der Feuerwehr Gladbeck an der Einsatzstelle. Zur Sicherheit wird von den Experten der Werkfeuerwehr des Chemieparks in Marl, eine Fackel zur kontrollierten Verbrennung des überschüssigen Gases eingesetzt. Der Einsatz wird voraussichtlich bis zum späten Samstagnachmittag andauern. (MK)

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:
Feuerwehr Gladbeck
Einsatzleitdienst
Tel.: 02043 99 – 2362

Telefon: 02043 / 99 – 2362
E-Mail: maik.koschewitz@stadt-gladbeck.de

Original-Content von: Feuerwehr Gladbeck, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*