Feuerwehr News : ▷ FW Kevelaer: Neues Löschfahrzeug für den Löschzug Kervenheim


28.01.2020 – 21:05

Freiwillige Feuerwehr Kevelaer

FW Kevelaer: Neues Löschfahrzeug für den Löschzug Kervenheim

Kevelaer (ots)

Am Sonntag den 26.01.2020 wurde in Kervenheim das neue Löschgruppenfahrzeug LF10 durch den Bürgermeister der Stadt Kevelaer Dr. Dominik Pichler an den Löschzug Kervenheim übergeben. Neben den Kameraden des Löschzuges Kervenheim, konnten viele Vertreter der umliegenden Feuerwehren, Vertreter aus Politik, Rat und Verwaltung sowie Kervenheimer Bürgerinnen und Bürger begrüßt werden. Das neue Fahrzeug ersetzt das knapp 25 Jahre alte Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6), welches nicht mehr den Anforderungen eines heutigen Löschfahrzeuges entsprach.

Voller stolz konnte Löschzugführer Brandoberinspektor Thomas Fehst den Fahrzeugschlüssel von Bürgermeister Dr. Dominik Pichler entgegennehmen. In einer kurzen Ansprache dankte Fehst dem Rat und der Verwaltung sowie denn Kameraden, die maßgeblich an der Planung des neuen Löschfahrzeuges mitgewirkt haben. Dieses waren die beiden Gerätewarte des Löschzuges Kervenheim Franz Reykers und Dirk Verhoeven, Löschzugführer Thomas Fehst und Stellvertreter Robert Scholten sowie die beiden stellvertretenden Leiter der Feuerwehr Kevelaer Heinz Tepest und Klaus Geerissen. Im Anschluss an die Schlüsselübergabe wurde das neue Löschfahrzeug durch Diakon Berthold Steeger gesegnet. Ein letzter Dank ging an die Nachbarschaft der Sonsbecker Straße für das Anfertigen des Kranzes und das Schmücken des Löschfahrzeuges sowie die St.Sebastianus Schützen Kervenheim für die Hilfe bei der Versorgung der Gäste.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Kevelaer
Pressesprecher
Markus Rademacher
Telefon: +49 (0) 1525/ 26 80 95 2
E-Mail: presse@feuerwehr-kevelaer.de
Internet: http://www.feuerwehr-kevelaer.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Kevelaer, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*