Feuerwehr News : ▷ FW-OG: Hydraulikzylinder und Rettungsspreizer zur Befreiung nach Auffahrunfall

Fire Rescue Fire Fighter Blue Light
Offenburg / Pixabay


12.01.2021 – 14:56

Feuerwehr Offenburg

Offenburg / Autobahn 5 (ots)

Die FEUERWEHR OFFENBURG war am Dienstagmorgen kurz nach 06.00 Uhr zu einem Auffahrunfall auf der Autobahn Richtung Lahr alarmiert worden.

Der Fahrer eines Mercedes-Sprinter mit Frachtgütern war mit seinem Lieferwagen in das Heck eines Sattelzuges geprallt. Durch die Wucht der Kollision wurde der 61-jährige hinter dem Lenkrad eingeklemmt.

Die Feuerwehr musste hydraulisches Rettungsgerät einsetzen, um den Schwerverletzten aus dem Wrack zu befreien. Er wurde anschließend durch ein Notarzt-Team ins Lahrer Klinikum gebracht.

Während der Befreiungsmaßnahmen war die Richtungsfahrbahn nach Lahr voll gesperrt. Es entstand ein kilometerlanger Rückstau. Zum Unfallhergang hat die Autobahnpolizei Ermittlungen eingeleitet. Erste Schätzungen der Feuerwehr zur Schadenshöhe belaufen sich auf über 10.000,- Euro.

Der Rüstzug der Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften knapp zwei Stunden tätig. (SCH)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Offenburg
Pressesprecher
Wolfgang J. Schreiber
Telefon: 0781 / 919 34 128
Mobil: 0162 / 293 63 39
E-Mail: pressedienst@feuerwehr-offenburg.de
www.feuerwehr-offenburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*