Feuerwehr News : ▷ FW-OG: Personenschaden – Bus-Chaos in der Hauptstraße

Technology Fire Use Vehicle
fsHH / Pixabay


12.06.2020 – 18:32

Feuerwehr Offenburg

Offenburg (ots)

Die Feuerwehr war am Freitag gegen 17.15 Uhr zu einem Busunfall in der Hauptstraße ausgerückt.

Eine Frau war auf der Höhe eines Bekleidungshauses von einem Bus erfasst und kurzzeitig im Bereich des rechten Vorderrades eingeklemmt worden. Die Verletzte konnte jedoch noch vor Eintreffen der Rettungsmittelkette von zufällig anwesendem, medizinisch ausgebildetem Personal befreit und erstversorgt werden. Die Feuerwehr unterstützte die Versorgung der Patientin und sichtete mögliche Verletzte im Unfallbus. Der Fahrer sowie die vier Fahrgäste blieben jedoch bis auf einen Schock unverletzt. Die verunfallte Frau wurde schwer verletzt von einem Notarztteam des Rettungsdienstes ins Klinikum gebracht. Durch die Vollsperrung der Hauptstraße kam es zu einem massiven Bus-Rückstau in beide Richtungen. Die blockierten Linienbusse wurden ,unterstützt durch die Feuerwehr, rückwärts aus der Hauptstraße dirigiert. Die Unfallursache wird noch ermittelt. Der Rüstzug der Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften eine knappe Stunde tätig.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Offenburg
Pressesprecher
Wolfgang J. Schreiber
Telefon: 0781 / 919 34 128
E-Mail: pressedienst@feuerwehr-offenburg.de
www.feuerwehr-offenburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016