Feuerwehr News : ▷ FW-PI: Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Uetersen – Feuerwehr rettet 12 Personen

Firefighters Fireman Water
metaliza01 / Pixabay Symbolbild


31.03.2021 – 13:00

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Pinneberg (ots)

Datum: Dienstag, 30. März 2021, 21:20 Uhr +++ Einsatzort: Uetersen, Kreuzmoor +++ Einsatz: FEU Y (Feuer Standard, Menschenleben in Gefahr)

Uetersen – Am Dienstagabend meldeten mehrere Anrufer über den Notruf 112 eine starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Kreuzmoor in Uetersen. In dem dortigen Mehrfamilienhaus kam es zu einem Brandereignis im Kellerbereich, wodurch das Treppenhaus komplett verraucht war. Die Notrufabfrage ergab, dass auch mehrere Personen in ihren Wohnungen durch den Brandrauch im Treppenhaus eingeschlossen waren. Aufgrund dieser Erkenntnisse wurde das Alarmstichwort durch den Disponenten auf „Feuer mit Menschenleben in Gefahr“ eingestuft.

Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte machten sich die Anwohner in dem vierstöckigen Mehrfamilienhaus bemerkbar, sie wurden von Feuerwehrleuten betreut und beruhigt. Insgesamt wurden acht Bewohner, darunter zwei kleine Kinder, mithilfe der Drehleiter über die Balkone gerettet. Vier weitere Personen wurden über das Treppenhaus ins Freie gebracht. Das Feuer konnte zügig durch einen Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C-Rohr gelöscht werden. Alle Wohnungen wurden durch die Feuerwehr Uetersen kontrolliert und das Gebäude wurde mit einem Druckbelüfter belüftet.

Der Einsatz der rund 60 ehrenamtlichen Kräfte dauerte etwa zwei Stunden. Nähere Angaben zu den Personalien der Betroffenen, Schadenshöhe und Brandursache können seitens der Feuerwehr nicht getroffen werden. Die Einsatzstelle wurde zur Ermittlung der Brandursache der Polizei übergeben.

Weitere Informationen zum Einsatz ist der Pressemitteilung der Polizeidirektion Bad Segeberg unter folgendem Link unmittelbar zu entnehmen: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4878399

Kräfte FF Uetersen: 60 mit 9 Fahrzeugen Rettungdienst RKiSH: 8 mit 4 Fahrzeugen Einsatzleiter: Frank Girnus, stellv. Wehrführer

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Pressesprecher
Dennis Fuchs
Mobil: (0151) 64 50 29 15
E-Mail: dennis.fuchs@kfv-pinneberg.org

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016