Feuerwehr News : ▷ FW-PLÖ: Großfeuer „Gemeinschaftsschule Probstei“, Schönberg – Abschlussmeldung –

Fire Department Firefighter Fireman
maxlenke / Pixabay


21.02.2021 – 17:53

Kreisfeuerwehrverband Plön

FW-PLÖ: Großfeuer "Gemeinschaftsschule Probstei", Schönberg - Abschlussmeldung -

Plön (ots)

Heute kam es zum Ausbruch eines Schadensfeuers im Bereich der „Gemeinschaftsschule Probstei“ in Schönberg.

Gegen 08:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Schönberg zu einer Rauchentwicklung in die „Gemeinschaftsschule Probstei“ alarmiert. Vor Ort bestätigte sich dann die Lage. Bei Ankunft an der Einsatzstelle war bereits eine massive Rauchentwicklung zu erkennen, sowie geborstene Scheiben im Bereich des Feuers.
Durch die Ortskenntnis und die Bauart des Gebäudes, entschied sich der Einsatzleiter schnell zu einer Nachalarmierung weiterer Einsatzkräfte und einer weiteren Drehleiter der Feuerwehr Laboe.
Die besondere Bauart des Daches verhinderte zwischenzeitlich eine Brandbekämpfung von Innen unter Atemschutz und machte es im weiteren Verlauf des Einsatzes nötig, mit Hilfe eines alarmierten Baggers, Teile des Daches und der Gebäudemauern einzureißen, um an Brandnester unter der Dachkonstruktion zu gelangen und diese abzulöschen.
Aufgrund eines großen und personalintensiven Einsatzes, ist es der Feuerwehr gelungen, das Feuer in einem Bereich der Schule zu halten und somit ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäudeteile zu verhindern.
Der vom Brand betroffene Gebäudeteil, in dem sich unter anderem Klassenräume, Aula und Schulküche befanden, ist komplett zerstört worden.

In der Spitze waren bis zu 200 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort, um einen größeren Schaden zu verhindern.

Derzeit laufen die letzten Nachlöscharbeiten, mit einem Einsatzende vor Ort wird gegen 18:00 Uhr gerechnet.

Am Einsatz beteiligt waren die Freiwilligen Feuerwehren aus:
– Schönberg
– Probstei-Nord
– Laboe
– Stakendorf
– Krummbek-Bendfeld
– Höhndorf-Gödersdorf
– Fiefbergen
– Löschzug-Gefahrgut

Ebenfalls am Einsatz beteiligt:

   -	Rettungsdienst Kreis Plön -	Schnelleinsatzgruppe des ASB -	
Polizei -	Pressesprecher KFV Plön 

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Plön
Pressesprecher
Dennis Rakow
Telefon: 0174-3613845
E-Mail: pressewart@kfv-ploen.de
http://kfv-ploen.de/

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Plön, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*