Feuerwehr News : ▷ FW Ratingen: Vermutlicher Wohnungsbrand in einem leerstehenden Objekt

Firefighter Training Firefighters
fish96 / Pixabay Symbolbild


04.06.2021 – 13:36

Feuerwehr Ratingen

Ratingen (ots)

Die Feuerwehr Ratingen ist am Freitagvormittag zu einem angeblichen Wohnungsbrand zur Mülheimerstraße alarmiert worden. Bei dem Objekt sollte es sich um ein leerstehendes Gebäude handeln.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle kamen aus dem Kellergeschoss Rauchschwaden. Nach weiteren Erkundungsmaßnahmen konnte festgestellt werden, dass der Keller ca. 0,80 m unter Wasser stand.
Dadurch das die elektrische Hausanschlussleitung komplett unter Wasser stand und noch nicht abgeschaltet war, hatten sich Rauchschwaden durch den unter Strom stehenden Hausanschluss gebildet.
Die Feuerwehr informierte die Stadtwerke Wasser sowie die Stadtwerke Strom.
Nach dem die Stadtwerke eingetroffen war, hat die Stadtwerke die Wasserzufuhr und den Strom zum Haus auf der Straße abgestellt bzw. abgeklemmt.
Das Wasser im Keller wurde auf eine Fläche von ca. 70qm durch die Feuerwehr mit zwei Tauchpumpen abgepumpt.
Nachdem der elektrische Hausanschluss nicht mehr unter Wasser stand, hat die Stadtwerke Strom den Hausanschluss im Keller abgeklemmt.
Im Einsatz waren der Führungsdienst B, die Berufsfeuerwehr Ratingen, der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus, der Löschzug Ratingen-Mitte, die Polizei sowie die Stadtwerke Ratingen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Ralf Hodi
Telefon: 0210255037110
E-Mail: ralf.hodi@ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016