Feuerwehr News : ▷ FW-RE: Gewitter mit Starkregen über dem Recklinghäuser Süden

Ehrenamt Fire Vehicles
Fachdozent / Pixabay


08.07.2021 – 21:10

Feuerwehr Recklinghausen

FW-RE: Gewitter mit Starkregen über dem Recklinghäuser Süden

Recklinghausen (ots)

Am späten Nachmittag bis in den frühen Abend des heutigen Donnerstags (08.07.2021) hinein zog ein Gewitter mit Starkregen über das Recklinghäuser Stadtgebiet. Hierdurch kam es zu diversen Unwettereinsätzen der Recklinghäuser Wehr.

Ab 17.30 Uhr warnte der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor Gewitter mit Starkregen für Recklinghausen. Um 18.01 Uhr wurde dann die Feuerwehr Recklinghausen erstmalig zu einem Unwettereinsatz am heutigen Tag alarmiert.

In Summe kam es zu acht unwetterbedingten Einsätzen. Diese waren allesamt durch den Starkregen bedingt. Alle Einsatzstellen konzentrierten sich auf den Recklinghäuser Süden und wurden durch die Kräfte der hauptamtlichen Wachbereitschaft der Feuer- und Rettungswache und der ehrenamtlichen Löschzüge Süd und Suderwich abgearbeitet.

Die Autobahnunterführung der Theodor-Körner-Straße war großflächig überschwemmt und musste komplett gesperrt werden. Da die Feuerwehr vor Ort nicht weiter tätig werden konnte, wurde die Einsatzstelle an den zuständigen Straßenbaulastträger übergeben. Zum Zeitpunkt 20.30 Uhr dauert die Sperrung der Unterführung noch an.

Um 18.50 Uhr kam es zudem zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn A 2 in Fahrtrichtung Oberhausen zwischen den Anschlussstellen Recklinghausen-Ost und Recklinghausen-Süd. Hierbei wurden drei Personen leicht bis mittelschwer verletzt und mussten patientenschonend gerettet werden. Hierzu kam schweres technisches Gerät zum Einsatz. Alle drei Patienten wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert. Im Einsatz war hier, neben dem Rettungsdienst mit zwei RTW und Notarzt, der Löschzug Altstadt.

Um 20.00 Uhr konnte die Unwetterwarnung für das Recklinghäuser Stadtgebiet vom DWD aufgehoben werden. Circa um 20.30 Uhr waren alle Unwettereinsätze der Feuerwehr Recklinghausen beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1206
Telefon: 02361-30699 1120 (Wachabteilungsleiter, außerhalb der
Bürozeiten)
Mobil: 01525-9180490
E-Mail: christian.schell@feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016