Feuerwehr News : ▷ FW Rösrath: Dachstuhlbrand im Stadtteil Kleineichen – Feuerwehr Rösrath mit großem …

 

Firefighters Fireman Water
metaliza01 / Pixabay Symbolbild


14.08.2020 – 05:00

Feuerwehr Rösrath

FW Rösrath: Dachstuhlbrand im Stadtteil Kleineichen - Feuerwehr Rösrath mit großem Kräfteansatz

Rösrath (ots)

Am 13.08.2020 um 22:05 wurden zunächst die Einheiten Kleineichen, Rösrath und Forsbach zu einem Dachstuhlbrand in den Stadtteil Kleineichen alarmiert. Schon auf der Anfahrt konnten die ersten Kräfte die enorme Rauchentwicklung und den Feuerschein wahrnehmen. Sofort wurde die Alarmstufe erhöht und als weitere Einheit Hoffnungsthal alarmiert. Die Flammen schlugen in dem zweigeschossigen Doppelhaus bereits durch das Dach. Auf Grund der starken Rauchentwicklung und Geruchsbelästigung wurde kurzzeitig über die Warn-App Nina und Katwarn eine entsprechende Warnung an die Bevölkerung ausgegeben, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Diese konnte aber nach einer Stunde wieder aufgehoben werden.

Die vier Bewohner konnten sich alle selbstständig in Sicherheit bringen, wurden aber zur Untersuchung auf Rauchgasvergiftung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Von außen wurde umgehend ein Löschangriff über die Drehleiter begonnen, während zwei weitere Trupps unter Atemschutz über die Steckleiter und von Innen vorgingen. Ein vierter Trupp löschte von außen. Mit dem Einsatz von insgesamt 4 C-Rohren konnte das Feuer nach einer Stunde in Gewalt gebracht werden. Anschließend wurde die Dachhaut teilweise geöffnet um weitere Glutnester zu finden und abzulöschen. Um 0:29 Uhr wurde »Feuer aus« gemeldet. Zur weiteren Kontrolle gingen zwei Trupps mit Wärmebildkameras vor. Weitere Teile des Dachs mussten geöffnet werden und verschiedene Stellen gekühlt. Bei den Löscharbeiten verletzte sich ein Kamerad, der ambulant durch den Rettungsdienst betreut wurde.

Um 01:30 konnte der Kräfteansatz zurückgefahren werden. Die Brandwache wurde durch die Einheit Kleineichen bis 3:30 Uhr gestellt.

Insgesamt waren 54 Einsatzkräfte und 16 Fahrzeuge der Feuerwehr Rösrath im Einsatz. Sowohl der Kreisbrandmeister als auch Bürgermeister Mombauer machten sich vor Ort ein Bild der Lage. Die Verpflegung der Kamerad*innen übernahm das Deutsche Rote Kreuz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Rösrath
Björn Roth
Mobil: 0160 4248318
E-Mail: Pressesprecher@feuerwehr-roesrath.de
http://www.feuerwehr-roesrath.de

Original-Content von: Feuerwehr Rösrath, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016