Feuerwehr News : ▷ FW Witten: Innenministerium bedankt sich bei Feuerwehrleuten

Fire Emergency Medical Services
Markus_Roider / Pixabay


24.01.2020 – 11:09

Feuerwehr Witten

FW Witten: Innenministerium bedankt sich bei Feuerwehrleuten

Witten (ots)

Für ihr Engagement in der Verkehrsunfallprävention bedankte sich Landesinnenminister Herbert Reul mit einer Ehrenurkunde und einem „Ehrentaler“ bei Feuerwehreinsatzkräften aus Witten

Daniel Trampisch und Volker Bölte agieren seit vielen Jahren als Akteure bei der Aktion „Crash Kurs NRW“ des Polizeipräsidiums Bochum.

Nun wurden ihnen durch die Polizeikommissare Siegfried Klein und Roland Sentheim von der Polizei Bochum, ein herzliches Dankeschön ausgerichtet und die Urkunden samt Ehrentaler überreicht.

Der „Crash Kurs NRW“ existiert seit 2011 im Bereich des Polizeipräsidiums Bochum, etwa 10 mal pro Jahr werden an Schulen in Bochum, Herne und Witten Jugendliche und junge Erwachsene auf anschauliche Art über die Risiken schwerer Unfälle im Straßenverkehr aufgeklärt.

Um die Aufklärung anschaulich darzustellen, bringen Ärzte, Rettungsdienstler, Polizisten, Notfallseelsorger und eben auch Feuerwehrleute Beispiele aus ihren Berufsalltag an, die erschreckend zu Tage bringen, was tatsächlich im Zusammenhang mit Alkohol am Steuer oder Imponiergehabe in realen Einsätzen passiert ist.

„Prävention kann man schlecht messen“, so Siegfried Klein in seiner Dankesrede an die Wittener Einsatzkräfte, aber tatsächlich ist der Anteil von jungen Unfallopfern in den letzten knapp 10 Jahren von etwa 19% auf etwa 15% gesunken.

Im nächsten Jahr findet nun die Hundertste Veranstaltung dieser Art in Bochum statt vielleicht auch wieder mit Akteuren aus Witten.(UGehrke)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Witten
Pressestelle
Telefon: 02302 9230
E-Mail: feuerwehr@stadt-witten.de
http://www.witten.de/

Original-Content von: Feuerwehr Witten, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Presseportal.de

Bilder Wertheimer Weihnachtsmarkt Adventskalender Tag 14 im Da Barista und Spitzer Turm mit Nachtaufnahmen 14.12.2017