Fortbildung für alte und neue Lesepaten in Wertheim

Archivfoto: Stadtbücherei


Kostenlose Schulung der Stadtbücherei

 

Für alle aktiven Lesepaten und solche, die es in Kürze werden wollen, bietet die Stadtbücherei Wertheim eine kostenfreie Fortbildung an. Sie findet am Samstag, 14. April, in Kooperation mit der Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken (aim) im Kulturhaus statt.

Ehrenamtlicher Lesepate der Stadtbücherei Wertheim zu werden, ist ganz einfach: Man sollte Spaß daran und Zeit dafür haben, Kindern im Vorschulalter vorzulesen und gemeinsam mit ihnen kreativ zu sein. Manche der derzeit aktiven Lesepaten besuchen in regelmäßigen Abständen Kindertagesstätten, um dort vor Ort vorzulesen, Andere gestalten beispielsweise abwechselnd die Traumstunde (an jedem ersten Mittwoch im Monat) in der Bücherei.

Referent Fabian Hemmerich hat „Geschichten zum Anfassen“ dabei, die er bei der Fortbildung am Samstag, 14. April, von 8.30 Uhr bis 16 Uhr (mit einer circa anderthalbstündigen Pause) in der Stadtbücherei präsentiert. Darunter sind jede Menge neue klassische Bilderbücher, aber auch diverse Bilderbuch-Apps. Sie sind für Kleinkinder geeignet und können beim Buchstaben lesen, Silben verstehen oder Wörter lernen auf lustige und interaktive Weise eingesetzt werden.

Einige Anmeldungen für die Fortbildung liegen der Stadtbücherei schon vor, 12 Plätze sind noch frei. Interessenten sollten sich deshalb schnell in der Bücherei melden, gerne auch telefonisch unter 09342/301-515 oder per E-Mail an info@stadtbuecherei-wertheim.de.

 

Quelle : Wertheim.de

Bilder Wertheimer Weihnachtsmarkt Adventskalender Tag 14 im Da Barista und Spitzer Turm mit Nachtaufnahmen 14.12.2017