Fünf Amselküken gerettet – PETA ernennt Familie Hörmann zu „Helden für Tiere“

Gellinger / Pixabay

Dillingen / Stuttgart, 24. Juli 2018 – Glück im Unglück: Nachdem fünf junge Amselküken verwaisten, rettete Familie Hörmann aus Dillingen ihnen das Leben. Das Nest befand sich auf dem Grundstück der Familie in der Dillinger Reutesiedlung. Zum Glück für die Kleinen! Denn die Hörmanns sprangen mit voller Inbrunst als Ersatz-Eltern ein und holten die Küken ins Haus. Vier der Jungtiere waren bereits geschlüpft, eines befand sich noch im Ei. Dieses hatte bereits an einer Stelle ein Loch und das Piepsen des noch Ungeborenen war schon zu hören. So wurden die Hörmanns als Geburtshelfer aktiv. Das Ehepaar Hörmann sowie ihre vier Kinder zogen die fünf Küken mit liebevoller Fürsorge auf – ein echter Fulltime-Job. Die Jungtiere mussten stündlich gefüttert werden. Wie das geht, darüber informierten sich die jungen Vogeleltern ausführlich bei Experten. An manchen Tagen nahm ein Sohn die Tiere sogar mit zur Arbeit, um sie regelmäßig füttern zu können. Nach wochenlanger Kraftanstrengung wurden die kleinen Amseln flügge. Alle fünf haben es geschafft und konnten im Garten der Hörmanns ausgewildert werden. Danach kamen sie immer mal wieder zu Besuch. Für ihren engagierten Einsatz zeichnet die Tierrechtsorganisation PETA nun Familie Hörmann mit einer „Helden für Tiere“-Urkunde aus.

„Wir freuen uns sehr über das tierfreundliche Engagement der Familie Hörmann“, sagt Judith Pein im Namen von PETA. „Ohne ihre Hilfe hätten die Amselküken nicht überlebt. Dass aus der Aufzucht der Jungen ein ganzes Familienprojekt geworden ist, bei dem die Tiere rund um die Uhr mit ganzem Herzen und voller Fürsorge gepflegt wurden, ist wirklich toll und vorbildlich. Daher sind die Hörmann PETAs Helden für Tiere.“

There are no photos with those IDs or post 45053 does not have any attached images!


Die fünf frischgeschlüpften Amselküken wuchsen durch die liebevolle Pflege zu stattlichen Jungvögeln heran. / © Familie Hörmann


Helden für Tiere Urkunde / © PETA

Diese und weitere Fotos sowie PETAs Urkunde stellen wir Ihnen gerne auf Nachfrage zur Verfügung.

PETA zeichnet regelmäßig Menschen für besonders tierfreundliches Verhalten aus. Die Urkunde wurde der Familie postalisch zugestellt.

Weitere Informationen:
PETA.de/Tierische_Mitbewohner
PETA.de/Tierquälerei
PETA.de/Tiere_in_der_Natur

 

Quelle : PETA.de

Bilder / Video Französischer Markt Wertheim 20.-22.05.2016 – Live Musik und Kulinarisches