Fußgänger tödlich verletzt – Zeugen gesucht

TechLine / Pixabay

Bretzfeld – Fußgänger tödlich verletzt

In den Morgenstunden kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem tödlich verletzten Fußgänger auf der L 1089, zwischen den Ortsteilen Schwabbach und Rappach. Der ca. 60 Jahre alte Mann überquerte auf Höhe der Lichtzeichenanlage unweit der BAB-Anschlussstelle die Fahrbahn und wurde von einem aus Richtung Bretzfeld herannahenden Pkw VW Caddy erfasst. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 33jährige Pkw-Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt ca. 3.000 Euro. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein technischer Sachverständiger hinzugezogen. Die L 1089 ist im Zuge der Unfallaufnahme derzeit komplett gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Verkehrsteilnehmer, die Beobachtungen zum Unfallhergang machen konnten, werden dringend gebeten, sich bei der Verkehrspolizeidirektion Weinsberg unter Tel. 07134-513-0 als Zeuge zu melden.

 

PP Heilbronn