Fußgänger von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
Berlin Cathedral Sight City Urban  - Maria_Domnina / Pixabay
Maria_Domnina / Pixabay

Nr. 0174
Gestern Abend ereignete sich in Prenzlauer Berg ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger lebensgefährlich verletzt wurde. Nach derzeitigem Kenntnisstand überquerte der 57-Jährige gegen 18 Uhr die Kreuzung Storkower Straße/ Landsberger Allee. Im Bereich der Fußgängerfurt der dortigen Tramhaltestelle der Linie M5 wurde er von einer herannahenden Straßenbahn erfasst, woraufhin er stürzte, unter das Schienenfahrzeug geriet und lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Er kam mit einem alarmierten Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo er zur Behandlung stationär aufgenommen wurde. Die 41-jährige Straßenbahnfahrerin erlitt einen Schock, weswegen sie in einer Klinik ambulant behandelt wurde. Die Kreuzung musste wegen des Unfalls bis 22 Uhr komplett gesperrt werden. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1 (Nord) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Quelle : Berlin.de

Bilder: Titel Symbolbilder Berlin by Pixabay.com / Berlin.de

Trotz Corona-Tote – Im März 2021 sind in Deutschland weniger Menschen gestorben als in den Jahren 2016-2020