FW-EN: Ausgelöste Brandmeldeanlage und Tragehilfe

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Feuerwehr Schwelm

Schwelm (ots)

Am Sonntagmorgen (14.08.2022) um 06:37 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Hotel in die Obermauerstr. alarmiert, dort hatte die automatische Brandmeldeanlage Feueralarm ausgelöst.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, war das Hotel bereits geräumt und es konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Angebranntes Essen im Küchenbereich hatte zur Auslösung geführt. Der Bereich wurde bereits vom Betreiber belüftet. Nach der Kontrolle des gemeldeten Bereiches wurde die Anlage zurückgestellt und die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben. Der Einsatz war gegen 07:00 Uhr beendet.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 11 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen vor Ort. Eingesetzt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte des Löschzuges Stadt, der Einsatzführungsdienst sowie die hauptamtliche Wachbesatzung.

Um 07:03 Uhr mussten die Einsatzkräfte erneut ausrücken. Im Eulenweg benötigte der Rettungsdienst Unterstützung beim Transport eines Patienten aus dem 3. OG zum bereitstehenden Rettungswagen. Vor Ort wurde diese „Tragehilfe“ durchgeführt und der Patient im Anschluss durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Hier war die Feuerwehr mit 6 Einsatzkräften und einem Hilfeleistungslöschfahrzeug im Einsatz. Eingesetzt waren ehrenamtliche Einsatzkräfte des Löschzuges Stadt sowie die hauptamtliche Wachbesatzung.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Schwelm
über Einsatzzentrale erreichbar
Telefon: 02336 916800
E-Mail: feuerwehr@schwelm.de
www.feuerwehr-schwelm.de

Original-Content von: Feuerwehr Schwelm, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Faktencheck: Coronaviren belegen den zweiten Platz der häufigsten Erkältungsviren