FW-M: Straße in dichten Rauch gehüllt (Kirchtrudering)

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Feuerwehr München

München (ots)

Donnerstag, 11. August 2022, 16.55 Uhr

Lohnrößlerweg

Am Donnerstagnachmittag ist es durch einen Heckenbrand zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Der Eigentümer unternahm bis zum Eintreffen der Feuerwehr erste Löschversuche.

Fünf Minuten vor 17 Uhr bemerkten mehrere Anwohnerinnen und Anwohner des Lohnrößlerweg und Umgebung eine starke Rauchentwicklung.

Als die alarmierten Kräfte sich der gemeldeten Adresse näherten, konnten sie bereits auf der Anfahrt den Rauch deutlich erkennen. Bei Eintreffen des Hilfeleistungslöschfahrzeugs fand die Besatzung eine etwa zwei Meter hohe, auf zwei Meter Länge brennende Hecke vor. Der Eigentümer war gerade dabei, einen Löschversuch mit einem Gartenschlauch zu unternehmen. Dieser wurde durch die Feuerwehr mithilfe eines Strahlrohres intensiviert. So konnte das Feuer nach nur wenigen Minuten gelöscht und eine Ausbreitung verhindert werden.

Der entstandene Sachschaden kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Zu diesem Einsatz liegen der Branddirektion München keine Fotos vor.
(ret)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Faktencheck: Coronaviren belegen den zweiten Platz der häufigsten Erkältungsviren