FW-M: Wasserrohrbruch (Schwanthalerhöhe) | Presseportal

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
FW-M: Wasserrohrbruch (Schwanthalerhöhe)

Feuerwehr München

FW-M: Wasserrohrbruch (Schwanthalerhöhe)

München (ots)

Donnerstag, 18. August 2022, 23.15 Uhr

Schwanthalerstraße

In der Nacht auf Freitag ist es in der Schwanthalerstraße zu einem Wasserrohrbruch in einer Hydrantenleitung gekommen. Eine enorme Menge an Wasser ist dabei ausgetreten.

Um kurz nach 23 Uhr wurde ein Kleinalarmfahrzeug zu einem Wasserschaden im Gebäude alarmiert. Als der Einsatzleiter in die Straße einbog, war sofort klar: Das wird kein Routine-Wasserschaden. Ein großer Teil des Gehweges stand mehrere Zentimeter unter Wasser. Auch Bereiche der dortigen Baustelle waren bereits unterspült.

Umgehend wurden die Stadtwerke hinzugezogen. Diese stellten fest, dass der Wasserschaden durch eine defekte Hydrantenleitung verursacht wurde. Das Absperrventil der Leitung war jedoch von einem Baucontainer verdeckt. Deshalb wurde der Feuerwehrkran nachalarmiert. Dieser hob den Container von seinem Platz und die Mitarbeiter der Stadtwerke schieberten die Leitung ab. Das ausgetretene Wasser floss wieder über die Kanalisation ab.

Im Bereich der Baustelle wurde ein Bauaufzug teilweise unterspült. Dieser wurde außer Betrieb genommen und der Bereich abgesperrt. Es ist kein Wasser in umliegende Häuser eingetreten.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

(hu36)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Faktencheck: Coronaviren belegen den zweiten Platz der häufigsten Erkältungsviren