Geldautomaten gesprengt – Kriminalpolizei sucht Zeugen

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen

 

28.10.2020 – 11:27

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Lehrensteinsfeld: Geldautomaten gesprengt

Den Geldautomaten einer Bank in der Schloßstraße in Lehrensteinsfeld sprengten Unbekannte am frühen Mittwochmorgen, gegen 3.20 Uhr. Über die Höhe des Stehlguts liegt derzeit noch keine Gewissheit vor. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen übernommen, eine sofort eingeleitete Großfahndung blieb bislang erfolglos. Mindestens zwei Männer betraten kurz nach 3 Uhr die Bankfiliale und sprengten den dortigen Geldautomaten. Anschließend flüchteten die Tatverdächtigen mit einem Fahrzeug vermutlich in Richtung Ellhofen. Zur Flucht nutzten die Männer einen dunklen, hochmotorisierten Pkw. Näheres ist derzeit nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die im Bereich der Bank in der Schloßstraße verdächtige Wahrnehmungen machen konnten und Personen und Verkehrsteilnehmer, welchen in den frühen Morgenstunden ein dunkles, hochmotorisiertes Auto, möglicherweise aufgrund der Fahrweise, aufgefallen ist, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 07131 104 4444 zu melden.

 

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016