Gullydeckel entfernt / Mehr als eine Tonne Futter gestohlen / Geldbeutel entwendet – Zeugen gesucht

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen

 

Berichte aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Gundelsheim: Gullydeckel entfernt

Unbekannte machten sich zwischen Samstag und Sonntag einen Spaß daraus einen Gullydeckel in Gundelsheim zu stehlen. Der betroffene Gully befindet sich auf der L 588 kurz nach der Schleuse Gundelsheim. Glücklicherweise kam durch den bösen Streich niemand zu schaden. Da es sich hierbei jedoch um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr handelt, werden mögliche Zeugen gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 mit der Polizei Mosbach in Verbindung zu setzen.

Aglasterhausen: Geldbeutel entwendet – Zeugen gesucht

In einer Supermarktfiliale in Aglasterhausen wurde am Samstagvormittag einer 78-Jährigen der Geldbeutel gestohlen. Die Frau war zwischen 9.45 Uhr und 10.45 Uhr in dem Geschäft in der Straße „Im oberen Tal“. Während ihres Einkaufs wurde die Kundin durch eine Frau mehrfach angerempelt. Vermutlich entwendete hierbei diese den Geldbeutel der 78-Jährigen aus der Jackentasche. An der Kasse fiel der Bestohlenen dann auf, dass die Geldbörse fehlte. Die Tatverdächtige wurde als circa 1,60 bis 1,65 Meter groß mit dunklen, langen Haaren beschrieben. Zeugen, die Angaben zu dem Diebstahl oder der vermeintlichen Täterin machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Aglasterhausen, Telefon 06262 9177080, zu melden.

Neckargerach-Güttenbach: Pferde verletzt – Zeugen gesucht

Unbekannte verletzten vergangene Woche zwei Pferde in Neckargerach-Güttenbach. Zwischen Donnerstag, 22 Uhr, und Freitag, 8 Uhr, begaben sich die Täter zu der Koppel im Bereich der Ziegelhütte. Dort verletzten die Täter zwei Pferde am Hals und den Oberschenkelinnenseiten. Die Pferde mussten wegen den Schnitt- und Stichverletzungen in einer Tierklinik behandelt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu diesem Vorfall machen können, sich beim Polizeiposten Limbach, Telefon 06274 928050, zu melden.

Mehr als eine Tonne Futter gestohlen

Vom Feld eines Landwirts wurden am Montagvormittag zwei Futterballen gestohlen. Vermutlich mit einem großen landwirtschaftlichen Gefährt entwendeten Unbekannte zwischen 07.45 Uhr und 12.15 Uhr zwei insgesamt 1,2 Tonnen schwere Silagefutterballen von einem Acker, der unmittelbar an der Abzweigung der Landstraße nach Nüstenbach zwischen Mosbach und Reichenbuch liegt. Dabei wurde der elektrische Zaun, der die Rinder auf dem Feld halten sollte, überfahren und beschädigt. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall oder den Tätern machen können beziehungsweise die Tat beobachten konnten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefonnummer 062618090, zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*