Hörbuch-Tipp: „Ich versteh die Welt nicht mehr“ von Jennifer Sieglar und Tim Schreder – Die wichtigsten Nachrichten verständlich erklärt


{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Im Hörbuch „Ich versteh die Welt nicht mehr“ erklären die Nachrichtenmoderatoren von logo! die wichtigsten Nachrichten für jede Altersklasse. Das Hörbuch erscheint am 30.04.2018 bei Audible zum Download. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/56459 / Die Verwendung dieses Bildes ist für… mehr

Ein Audio

Berlin (ots) – Anmoderationsvorschlag:

Was ist bloß los mit dieser Welt? Kaum ein Tag vergeht ohne Berichte über Konflikte, Krieg, Terror und deren Folgen. Dazu noch die Euro-Krise, Skandale wie zum Beispiel Dieselgate und diverse Politiker, die die Gemüter mit ihren Ankündigungen und Äußerungen erhitzen. Man könnte meinen, die Welt ist völlig verrückt geworden. Einfach erklären lässt sich jedenfalls nichts mehr: Dafür sind die Zusammenhänge oft viel zu komplex. Hilfe gibt es jetzt von den Moderatoren der Kinder-Nachrichtensendung „logo!“. In „Ich versteh die Welt nicht mehr“ erklären sie die wichtigsten Nachrichten unserer Zeit für jeden – von Jung bis Alt – klar und verständlich. Mario Hattwig mit unserem HBT der Woche…

Sprecher: Was, bitteschön, ist in Nordkorea los: Warum rasselt dieser Kim Jong-unständig mit dem Säbel? Und was ist passiert mit der Türkei und Präsident Erdogan: Wieso wollen so viele nicht mal mehr ihren Urlaub dort verbringen? Seit Jahren hört man auch immer wieder vom IS und von den Taliban, die Angst und Schrecken verbreiten. Sind die beiden nicht im Grunde das Gleiche?

O-Ton 1 (Ich versteh die Welt nicht mehr, 30 Sek.): Beide Gruppen wollen mit äußerster Brutalität einen Staat errichten, in dem nur noch islamisches Recht in extrem strenger Auslegung gilt. Beide Gruppen verstehen sich als Gotteskrieger und beide Gruppen sind in Afghanistan aktiv. Der IS kämpft vor allem im Irak und in Syrien doch auch in Afghanistan. Trotz ähnlicher Ziele machen die beiden Gruppen keine gemeinsame Sache. Im Gegenteil: Die Taliban und der IS sind verfeindet und bekämpfen sich gegenseitig mit extremer Brutalität.

Sprecher: In jedem Kapitel werden klar und verständlich die Hintergründe eines der 33 wichtigsten Nachrichten-Themen unserer Zeit beleuchtet. Ob das nun die Eurokrise ist oder der Brexit, das Freihandelsabkommen TTIP oder der Skandal um manipulierte Abgaswerte beim bis dahin weltweit geachteten Autohersteller Volkswagen, der damit die strengen Abgasnormen in den USA umgehen wollte…

O-Ton 2 (Ich versteh die Welt nicht mehr, 30 Sek.): Der Autojournalist David Kiley, der ein Buch über VW geschrieben hat, behauptet, dass viele VW-Ingenieure damals schon wussten, dass sie den „Clean Diesel“-Motor für die USA unter Einhaltung der Preisvorstellungen nicht schaffen könnten. Aber sie hatten wohl Angst, das zuzugeben, denn wer seine Ziele bei VW nicht erreichte, konnte schnell seinen Job verlieren, so Kiley. Wenn das stimmt, könnte dieser extreme Druck ein Grund dafür gewesen sein, dass man sich bei VW später dafür entschied, zu schummeln und zu betrügen.

Sprecher: Ein Betrug mit schweren Folgen: Dem Konzern drohen Strafen im zweistelligen Milliardenbereich. Ein VW-Manager musste sogar ins Gefängnis. Und auch auf politischer Ebene hat das sogenannte „Dieselgate“ ein deutliches Nachspiel.

O-Ton 3 (Ich versteh die Welt nicht mehr, 31 Sek.): Verkehrsminister Alexander Dobrindt geriet heftig in die Kritik und bearbeitete den Abgasskandal deshalb in einer Untersuchungskommission. Diese Kommission erreichte zum Beispiel, dass das Kraftfahrtbundesamt VW dazu verpflichtete, alle 2,4 Millionen betroffenen Dieselfahrzeuge in Deutschland zurückzurufen und in einen „ordnungsgemäßen Zustand zu versetzen“. Außerdem soll es in Zukunft strengere und bessere Prüfverfahren für Abgase geben, um zu verhindern, dass sich ein solcher Skandal wiederholt.

Abmoderationsvorschlag:

Mit „Ich versteh die Welt nicht mehr“ bringen Jennifer Sieglar und Tim Schreder – die das Buch übrigens nicht nur geschrieben, sondern auch selbst vertont haben – Licht ins Dunkel. Geeignet ist es für wirklich jeden, der die Welt ein bisschen besser verstehen will. Mehr Infos zu „Ich versteh die Welt nicht mehr“ gibt’s unter audible.de/tipp.

Pressekontakt:

Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de

Original-Content von: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011