Hohenlohekreis: Unfall mit drei Fahrzeugen / Golf beschädigt und geflüchtet

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Berichte aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

A6 / Bretzfeld: Unfall mit drei Fahrzeugen – hoher Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 6 am Mittwoch wurden drei Fahrzeuge beschädigt. Ein 70-Jähriger befand sich gegen 16.30 Uhr mit seinem Seat auf dem Parkplatz Sommerhalden bei Bretzfeld. Als er vom Beschleunigungsstreifen wieder auf die Durchgangsfahrbahn auffahren wollte, missachtete der Mann die Vorfahrt eines Lkw. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Ein weiterer Pkw fuhr zu diesem Zeitpunkt auf dem linken Fahrstreifen. Dieser wurde durch den Seat ebenfalls beschädigt, da die Fahrzeugfront nach dem ersten Zusammenstoß auf den linken Fahrstreifen ragte. Es entstand Sachschaden von rund 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Mulfingen: Golf beschädigt und geflüchtet

Ein Unbekannter beschädigte im Laufe der Woche vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen in Mulfingen geparkten Pkw. Der Golf stand zwischen Montag und Donnerstag jeweils zwischen 7 Uhr und 16.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Firmengeländes in der Amtsstraße. Dort versuchte ein unbekannter Fahrzeuglenker an der Fahrzeugfront des geparkten Golfs Sachschaden von rund 1.500 Euro. Der Verursacher kümmerte sich nicht um die Regulierung des Schadens und flüchtete. Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau, Telefonnummer 07940 9400 zu melden.

 

Weißbach: Unfall mit hohem Sachschaden – Verursacher flüchtet

Ein Peugeot-Fahrer kam am Donnerstag in Weißbach in den Gegenverkehr, verursachte einen Unfall und flüchtete. Der Mann fuhr gegen 16.30 Uhr auf der Landesstraße 1046 von Crispenhofen kommend in Richtung Weißbach. Am dortigen Ortseingang überholte er eine Zeugin in ihrem Pkw wohl sehr schnell. Im Ort verlor er dann vermutlich aufgrund der hohen Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam in den Gegenverkehr. Dort rammte er mit seinem Pkw im Kurvenbereich den ordnungsgemäß entgegenkommenden Ford eines 60-Jährigen. Hierdurch wurde das Fahrzeug nach rechts von der Straße katapultiert und kam an einer Betonmauer zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Peugeot knallte gegen eine Grundstücksmauer in der Crispenhofener Straße. Anstatt sich nach dem Gesundheitszustand des anderen Fahrers und die Schadensregulierung von rund 6.000 Euro zu kümmern, stieg der Peugeot-Fahrer aus und lief weg. Weitere Ermittlungen ergaben Hinweise, dass es sich bei dem Verursacher um einen 49-Jährigen handelt, der sich nach dem Zusammenstoß in Richtung der Straße „Hintere Gasse“ entfernte. Dieser konnte dort jedoch nicht mehr angetroffen werden. Daher sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder dem flüchtenden Fahrer geben können. Diese werden gebeten sich beim Polizeirevier Künzelsau, Telefonnummer 07940 9400, zu melden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Notrufnummern Deutschland