Inforadio vom rbb: SPD-Generalsekretär Klingbeil glaubt an Einigung im Asylstreit


Berlin (ots) – SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil glaubt trotz des Asylstreits in der Union an einen Fortbestand der Koalition.

Er rechne damit, dass sich CDU und CSU heute einigen werden, betonte der SPD-Politiker am Montag im Inforadio vom rbb: „Ich gehe davon aus, dass alle heute Morgen die Kurve kriegen und dass dieser Tag ein guter Tag für Europa wird und am Ende die Regierung noch steht.“

Zugleich übte der SPD-Generalsekretär jedoch scharfe Kritik am Koalitionspartner. Der Streit mache ihn „fassungslos“: „Wenn man das Chaos in der Union sieht, dann fragt man sich schon, wie haben die das eigentlich solange miteinander ausgehalten.“

Man gewinne den Eindruck, der CSU gehe es nicht um die Sache, sondern um Machtfragen, sagte der SPD-Politiker im Inforadio. Das werde seine Partei nicht mitmachen: „Über die Sache können wir immer reden, aber klar ist für uns als SPD, nationale Alleingänge wird es nicht geben und der Ball liegt jetzt bei Herrn Seehofer. Und er muss heute Morgen zeigen, ob er verantwortungsvoll handelt oder ob er weiter Politik inszeniert.“

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin- Brandenburg
INFOradio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011