Jüngster „Royal“ kann sich tierfreundlich und


London / Stuttgart, 7. Mai 2019 – Der Herzog und die Herzogin von Sussex feiern die Geburt ihres ersten Kindes, das Gerüchten zufolge vegan aufgezogen werden soll. Zu diesem erfreulichen Anlass hat PETA UK dem Neugeborenen eine warme und weiche Überraschung zukommen lassen: einen wollfreien Cardigan aus Baumwolle und Bambus von Bramble Crafts.
 
„Der wollfreie Cardigan hält das Baby kuschlig-warm und fügt gleichzeitig keinem einzigen Schaf Leid zu“, erklärt Elisa Allen, Director bei PETA UK. „Wir hoffen, dass PETA UKs Geschenk an den Herzog und die Herzogin von Sussex Eltern auf der ganzen Welt dazu inspirieren wird, ihre Kinder tierfreundlich einzukleiden.“
 
PETA und ihre Partnerorganisationen veröffentlichten seit 2014 insgesamt elf Enthüllungsberichte, die das Leid von Tieren in über 99 Schafschurbetrieben auf vier Kontinenten dokumentieren. Der aufgedeckte systematische Missbrauch an Schafen war überall gleich. Die jüngste Veröffentlichung von PETA Asien stammt aus Australien, dem weltweit führenden Exportland für Wolle. Das Material zur australischen Wollindustrie zeigt, wie Arbeiter die sanftmütigen Schafe schlagen, sie verstümmeln und ihnen die Kehle bei lebendigem Leib durchschneiden. Im Video ist zu sehen, wie ein Schaf noch fast eine Minute lang wie von Sinnen um sich tritt, nachdem der Betriebsleiter ihm die Kehle aufgeschnitten hatte. Er sagte, einige Tiere würden noch minutenlang um ihr Leben kämpfen.
 
Die Wollindustrie fügt auch der Umwelt großen Schaden zu. Der in der landwirtschaftlichen Tierhaltung anfallende methanhaltige Kot trägt maßgeblich zum Anstieg der atmosphärischen Treibhausgase bei. Die großflächige Beweidung verändert sowohl Vegetation als auch Bodenerosion. Zudem verschmutzen die nitrathaltigen Ausscheidungen der Schafe und Desinfektionsbäder, mit denen die Tiere von Parasiten befreit werden, die Wasserwege.
 
PETAs Motto lautet in Teilen: Tiere sind nicht dazu da, dass wir sie anziehen. Die Organisation setzt sich gegen Speziesismus ein: eine Weltanschauung, die den Menschen als allen anderen Lebewesen überlegen einstuft. Aktuell fordert PETA UK den Moderiesen Boohoo auf, zu seinem früheren Versprechen, Wolle aus allen Marken und Sortimenten zu streichen, zurückzukehren.
 

Diesen wollfreien Cardigan hat PETA UK dem Royal Baby geschenkt. / © BrambleCrafts
 
Das Motiv steht hier zum Download zur Verfügung.
 
Weitere Informationen:
PETA.de/Themen/Wolle
PETA.de/Mulesing-Australien-Petition-2018
PETA.de/Wolle-Australien-2017
Wolle.peta.de
 
Kontakt:
Carolin von Schmude, +49 711 860591-528, [email protected]
 



Quelle : PETA.de

Bilder / Video Französischer Markt Wertheim 20.-22.05.2016 – Live Musik und Kulinarisches