Kommentar zu Merkel und ihr Zapfenstreich

Merkel Chancellor Germany  - geralt / Pixabay
geralt / Pixabay

 

Halle/MZ (ots)

Beim Großen Zapfenstreich der Bundeswehr lässt sie einen Blick auf die andere Angela Merkel zu. Die Hildegard-Knef-Hymne „Für mich soll’s rote Rosen regnen“, soll das Musikkorps für sie spielen und Nina Hagens 70er-Jahre-Hit „Du hast den Farbfilm vergessen“. Den sehr eigenen Pathos der Militärzeremonie durchbricht Merkel durch ironische Mitsinghymnen und eine seltene Reminiszenz an ihre ostdeutsche Herkunft. Knefs zentrale Zeile „Ich will“ verweist darauf, dass diese Kanzlerin hinter der Fassade der Ungerührtheit häufig sehr zielstrebig und geduldig zu Werke gegangen ist.

 

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

https://wertheimerportal.de/notrufnummern-deutschland/