Kreistag des Main-Tauber-Kreises verabschiedet Haushalt 2020

 

Kreishaushalt 2020

Der Kreistag des Main-Tauber-Kreises hat am Mittwoch den Kreishaushalt für das Jahr 2020 bei lediglich einer Gegenstimme verabschiedet. Das Werk steht unter der Leitsatz „Solide, innovativ, zukunftsorientiert“. Das vorgesehene Haushaltsvolumen einschließlich Abfallwirtschaftsbetrieb beträgt 205,7 Millionen Euro, rund drei Millionen Euro mehr als 2019.

Kreishaushalt 2020, die wichtigsten Fakten
Kreishaushalt 2020, Ergebnishaushalt

Zu den inhaltlichen Schwerpunkten des Zahlenwerks gehört der Klimaschutz. Im Rahmen der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes für den Landkreis soll geprüft werden, auf welchen kreiseigenen Gebäuden Photovoltaik-Anlagen und auf welchen kreiseigen Grundstücken Freiflächen-Photovoltaikanlagen errichtet werden können. Die öffentliche Mobilität soll durch den probeweisen Stundentakt auf der Frankenbahn, ein Bahnhofsmodernisierungsprogramm und den Ausbau des Ruftaxis verbessert werden. Die notwendigen Investitionen in Straßenbau und Brückensanierung werden fortgeführt, ebenso wie in die Bildung. Hier steht nun die Generalsanierung des Beruflichen Schulzentrums Wertheim an. Insgesamt sind für das Jahr 2020 Investitionen von 21,7 Millionen Euro vorgesehen. Sie bewegen sich damit weiter auf hohem Niveau. Für die soziale Sicherung von bedürftigen Menschen im Landkreis sind 74,4 Millionen Euro eingeplant. Auch in die „Kür“, die Erhaltung der historischen Klosteranlage Bronnbach, wird erheblich investiert. Der größte Kostenblock neben den sozialen Leistungen sind die Personalausgaben mit rund 38,8 Millionen Euro.

Insgesamt plant die Landkreisverwal

Kreishaushalt 2020, Investitionen

tung für das Jahr 2020 mit Erträgen in Höhe von 165,4 Millionen Euro und Aufwendungen von 167,1
Millionen Euro. Erstmals seit 2011 wird somit beim ordentlichen Ergebnis mit einem Defizit von 1,65 Millionen Euro geplant, die aus der Rücklage entnommen werden sollen. Die Kreisumlage wurde um einen Prozentpunkt auf 30 Punkte gesenkt. Es ist geplant, dass netto 3,6 Millionen Euro Schulden neu aufgenommen werden.

Quelle : Main-Tauber-Kreis.de
https://wertheimerportal.de/bilder-wertheimer-weihnachtsmarkt-adventskalender-tag-14-im-da-barista-und-spitzer-turm-mit-nachtaufnahmen-14-12-2017/