Kreuzwertheim , MSP : Zwei Autos „ausgeschlachtet“ – Zeugen gesucht

geralt / Pixabay

Zwei Autos „ausgeschlachtet“

KREUZWERTHEIM, LKR. MAIN-SPESSART. Fahrzeugteile und Zubehör im Gesamtwert von 18.000 Euro bauten unbekannte Täter aus zwei Fahrzeugen aus. Die Marktheidenfelder Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

 

Wie erst jetzt der Polizei gemeldet, wurden in der Zeit vom 22.06. bis 12.10.16 zwei VW Passat „ausgeschlachtet“. Beide Fahrzeuge standen nicht zugelassen mit Unfallschäden auf dem Gelände eines Autohändlers in der Haslocher Straße, eines Nahe des Neubaus und das andere im Sichtfeld des am Main vorbeilaufenden Radwegs, wobei es auch von der Mainbrücke von Wertheim kommend einsehbar war. Während die Täter von einen Passat das Fahrwerk vorne links abschraubten, nahmen sie aus dem zweiten die Inneneinrichtung wie Ledersitze, Lenkrad, Armaturenbrett und Ganghebel mit.

PP Unfranken

 

Da die Demontage der Fahrzeuge relativ zeitaufwendig gewesen sein dürfte, erhofft sich die Polizei Marktheidenfeld sachdienliche Zeugenhinweise unter Tel. 09391/9841-0. Vielleicht sind jemandem zur Nachtzeit verdächtige Lichter aufgefallen.