Küchenbrand rechtzeitig entdeckt



Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 30.10.2018

MILTENBERG. Am Sonntagnachmittag konnte die Feuerwehr ein Übergreifen von Flammen eines Küchenbrandes auf das restliche Gebäude verhindern. Das Feuer wurde vorsätzlich gelegt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wurde die Wohnungsinhaberin einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der gegen die 55-Jährige einen Unterbringungsbefehl erließ.



Polizei Präsidium Unterfranken

Bilder Michaelismesse Wertheim Sonntag 02.Oktober.2011