Landkreis Miltenberg – Drei Jugendliche bei Diebestour erwischt – Mögliche Geschädigte gesucht

 

23.11.2020, PP Unterfranken

 

KLINGENBERG A. MAIN, OT TRENNFURT, LKR. MILTENBERG.

Dank der Mitteilung eines Trennfurter Mitbürgers sind am Sonntag früh, gegen 03.30 Uhr, drei Jugendliche auf ihrer Diebestour durch Trennfurt erwischt worden. Der aufmerksame Zeuge hatte zur Nachtzeit verdächtige Geräusche einer Autoalarmanlage wahrgenommen und drei Personen gesichtet, die sich an geparkten Fahrzeugen zu schaffen machten.

Die scheinbar jugendlichen Täter versuchten, an den Fahrzeugen die Autotüren zu öffnen und entfernten sich in Richtung Schwimmbad. Im dortigen Bereich konnten Polizeistreifen im Rahmen der eingeleiteten Fahndung drei 15-jährige Klingenberger antreffen, auf welche die übermittelte Beschreibung der verdächtigen Jugendlichen passte. Bei ihrer Überprüfung stellten die eingesetzten Beamten bei den jungen Männern diverse Scheckkarten, Tabakwaren, Zubehör zum Drehen von Zigaretten und Münzen sicher. Diese dürften aus vermutlich unverschlossen, abgestellten Pkw im Bereich Trennfurt oder evtl. auch Klingenberg oder Wörth stammen.

Bei einer ersten Überprüfung der aufgefundenen Gegenstände konnte anhand von Daten auf einer Scheckkarte eine Anwohnerin der Ankergasse als Geschädigte ermittelt werden.

 

Die Jugendlichen dürften jedoch noch aus weiteren Fahrzeugen Wertsachen mitgenommen haben. So wurde ein auffälliger Laserpointer, ein abgebrochener Mercedesstern, Longpapers (OCB Slim), Drehzigarettenzubehör und diverses Münz- und Scheingeld, das vermutlich in der Ablage im Pkw zurückgelassen wurde, sichergestellt.

Die in der Nacht festgenommenen Jugendlichen wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen nach Hause entlassen.

 

Mögliche Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Obernburg unter 06022/629-0 zu melden.

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

 

[adning id=“69914″]

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016