Landkreis Miltenberg : Frontalzusammenstoß im Begegnungsverkehr – Eine Tote , ein Schwerverletzter

Emergency Medical Services Ambulance
TechLine / Pixabay Notarzt im Einsatz

15.12.2019, PP Unterfranken

 

ESCHAU, LKR. MILTENBERG. Am späten Sonntagvormittag stießen zwei Pkw auf einer Staatsstraße frontal im Begegnungsverkehr zusammen. Bei dem Unfall verlor eine Frau ihr Leben, ein Mann wurde schwer verletzt. Die Polizeiinspektion Obernburg übernahm die Ermittlungen zur Unfallursache. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen. Die Staatsstraße blieb bis zum Abschluss der Unfallaufnahme gesperrt.

Gegen 11:30 Uhr befuhr eine 32-Jährige Landkreisbewohnerin mit ihrem Pkw nach ersten polizeilichen Erkenntnissen die Staatsstraße 2308 von Hobbach kommend in Richtung Eschau. Auf Höhe Unteraulenbach geriet die Frau aus bislang nicht abschließend geklärter Ursache in einer langgezogenen Rechtkurve nach links in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem Pkw eines 27-Jährigen aus dem Landkreis Aschaffenburg zusammen. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge stark deformiert. Die 32-Jährige wurde in ihrem Renault eingeklemmt und durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit. Sie erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der 27-jährige BMW-Fahrer wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt, vor Ort durch einen Notarzt behandelt und den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Polizeiinspektion Obernburg übernahm die Ermittlungen zur Unfallursache, zu denen auch ein Sachverständiger hinzugezogen wurde. Die Staatsstraße 2308 musste bis zum Abschluss der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

 

Original Quelle : Polizei Präsidium Unterfranken

https://wertheimerportal.de/bilder-michaelismesse-wertheim-sonntag-02-oktober-2011/