Landkreis Miltenberg :Landkreis Miltenberg – Pressearchiv

Miltenberg Clouds Landscape City
madfab / Pixabay


17.09.2021

Vom 17. bis 26. September findet bayernweit die Bayerische Demenzwoche statt. Mit einem reichhaltigen Veranstaltungskalender informiert das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege über die Krankheit. Das Gesundheitsamt Miltenberg beteiligt sich ebenfalls und bietet Betroffenen, Angehörigen und Interessierten Informationen über das Krankheitsbild.

In der Altersspanne zwischen dem 65. und 69. Lebensjahr gehen die meisten Menschen in Rente und beginnen einen neuen Lebensabschnitt. Das Berufsleben endet und eigentlich sollte man seinen Lebensabend genießen, seine Zeit nach eigenen Wünschen und Vorstellungen gestalten. Doch gerade in dieser Zeit erkranken viele Menschen an Demenz – der EuroCoDe-Studie zufolge etwa zehn Prozent. Diese Zahl verdoppelt sich bei fortschreitendem Alter und bei den 90-Jährigen liegt sie laut Studie bei bereits 40 Prozent.

Doch was bedeutet diese Diagnose? Welche Konsequenzen ergeben sich im Alltag? Welche Hilfen sind nötig und möglich? Im Austausch mit der Beratungsstelle Demenz Untermain leistet das Gesundheitsamt in diesen Tagen noch einmal verstärkt Aufklärungsarbeit und bietet Hilfe und Unterstützung an. Interessenten können im Gesundheitsamt Miltenberg, Brückenstraße 2, bei Tammy Duval (Telefon 09371 501-446, E-Mail: selbsthilfefoerderung@lra-mil.de) ein Infopaket zum Thema Demenz anfordern und sich telefonisch informieren lassen.

Quelle :Landkreis-Miltenberg.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/