Leiterwechsel bei der Bundeswehr in der Elbflorenz | Pressemitteilung Presse

tvjoern / Pixabay


{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Leiterwechsel bei der Bundeswehr in der Elbflorenz
v.l.: Marlies Gersdorf-Bauer, Ulrike Hauröder-Strüning und der neue Leiter des BwDLZ Dresden, Frank Ringhof. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/128453 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Presse- und Informationszentrum IUD/Marcus Rott“

Dresden (ots) – Am Mittwoch, den 10. Januar 2018, wurde die Leiterin des Bundeswehr-Dienstleistungszentrums (BwDLZ) Dresden, Regierungsdirektorin Marlies Gersdorf-Bauer, offiziell mit einem Festakt in den Ruhestand verabschiedet. Gleichzeitig wurde der Nachfolger, Regierungsdirektor Frank Ringhof, in das Amt eingeführt.

Die Präsidentin des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw) aus Bonn, Ulrike Hauröder-Strüning, würdigte in der Festrede das Engagement und die Leistung der scheidenden Dienststellenleiterin. Gersdorf-Bauer blickt auf 38 Jahre Dienstzeit in sechs Bundesländern und zwölf unterschiedlichen Verwendungen zurück.

Sichtlich gerührt bedankte sie sich bei ihren wie sie sagte „überaus befähigten und engagierten“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die tolle Zusammenarbeit der letzten vier Jahre. Den Schlüssel übergab Gersdorf-Bauer einem alten Bekannten: Frank Ringhof. Er hatte bereits von 2010 bis 2013 die Leitung des Bundeswehr-Dienstleistungszentrums inne. „Du übergibst mir diese Dienststelle wie ein Schiff, dessen Besatzung die Manöver bestens kennt, das sich auf sicherer Fahrt befindet und weiß, welche Häfen es anzufahren hat“, sagte er mit Vorfreude zu der künftigen Pensionärin. Neben vielen Grußworten rundete die „Blech-Staffel“, das Luftwaffenmusikkorps Erfurt den Festakt musikalisch ab. Gersdorf-Bauer führte die Dienststelle in der Elbflorenz mit rund 750 Mitarbeitern seit dem Jahr 2013.

Das BwDLZ Dresden ist eine Ortsbehörde des Organisationsbereiches IUD. Das Dienstleistungszentrum betreut und versorgt die militärischen und zivilen Dienststellen in ihrem Zuständigkeitsbereich. Zu den vielfältigen Aufgaben zählen z.B. die soziale Betreuung der Soldaten und der zivilen Mitarbeiter sowie die Verwaltung und der wirtschaftliche Betrieb von insgesamt neun Standorten. Zu den vom BwDLZ Dresden betreuten Dienststellen gehören unter anderem die Offizierschule des Heeres, das Militärhistorische Museum, das Flugpsychologische Trainingszentrum Königsbrück, die Panzergrenadierbrigade 37 Frankenberg/Sachsen, das Ausbildungskommando Leipzig und die Unteroffizierschule des Heeres in Delitzsch.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum IUD
Postfach 2963, 53019 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 – 5504 – 4211
Annette Spengler
PIZIUD@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum IUD, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder “Wir sind Wertheim” , am Marktplatz ,11.September.2011