Lesung mit Dr. med. Yael Adler: „Darüber spricht man nicht“ am 16.12.2021 in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Berlin Cathedral Buildings Night  - golfibert / Pixabay
golfibert / Pixabay

Dr. med. Yael Adler erklärt fast alles, was uns peinlich ist. Als Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten ist sie täglich mit Tabuthemen ihrer Patient*innen konfrontiert. Seien es Inkontinenz, Erektionsstörungen, Unfälle mit Sexspielzeug, Körpergeräusche jeglicher Art – Frauen und Männer suchen bei ihr ärztlichen Rat und vertrauen sich ihr auch darüber hinaus an. Yael Adler weiß, was die Menschen beschäftigt, was für viele völlig unmöglich ist, öffentlich auszusprechen – und was doch Hunderttausende gemein haben…

Die Veranstaltung findet unter den Rahmenbedingungen der am Veranstaltungstag für Berlin gültigen Infektionsschutzvorgaben statt (siehe www.stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de) Derzeit gelten: 2G-Nachweis bei Veranstaltungen, Kontaktnachverfolgung, Maskenpflicht in der Bibliothek.

Termin: Donnerstag, 16. Dezember 2021 um 18:30 Uhr, Einlass ab 18:15 Uhr
Eintritt: frei; Voranmeldung erforderlich unter 90 299 – 2410 oder per E-Mail an veranstaltung@stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de
Bitte erscheinen Sie aufgrund der Anwesenheitsdokumentation ca. 20 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.
Veranstaltungsort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin
Veranstalter: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Quelle : Berlin.de

Bilder: Titel Symbolbilder Berlin by Pixabay.com / Berlin.de

Trotz Corona-Tote – Im März 2021 sind in Deutschland weniger Menschen gestorben als in den Jahren 2016-2020