Main-Tauber-Kreis: Container stand in Flammen / Hoher Sachschaden bei Gebäudebrand / Brand im Kleintierzüchterheim

Turntable Ladder Fire Fire Truck
biglinker / Pixabay Symbolbild Feuerwehr im Einsatz

Berichte aus dem Main-Tauber-Kreis

Creglingen: Container stand in Flammen

Am Dienstagnachmittag entzündete sich in Creglingen Restmüll in einem Container, weshalb die Feuerwehr ausrückte. Auf dem Gelände einer Firma in der Industriestraße fing der Müll, welcher in einen Container gepresst wurde gegen 16 Uhr Feuer. Die Feuerwehr kam mit einem Fahrzeug und zirka zwölf Einsatzkräften vor Ort und löschte den Brand. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. An dem Container entstand Sachschaden Höhe von zirka 5.000 Euro.

Bad Mergentheim: Nach Unfall weitergefahren

Mehrere hundert Euro Sachschaden entstand bei einem Spiegelstreifer am Dienstagmorgen bei Bad Mergentheim. Ein 31-Jähriger war gegen 6.45 Uhr mit seinem Sprinter von Lillstadt in Richtung Stuppach unterwegs. Auf dieser Strecke kam ihm ein weiterer Kastenwagen entgegen, welcher seine Fahrgeschwindigkeit trotz der engen Fahrbahn nicht verringerte. Als die beiden Fahrzeuge aneinander vorbeifuhren berührten sich deren Außenspiegel. Obwohl bei dem Unfall Sachschaden entstand, fuhr der bislang unbekannte Unfallbeteiligte einfach weiter. Der 31-Jähriger versuchte zwar noch dem Flüchtenden zu folgen, konnte ihn aber nicht mehr einholen. Die Polizei bittet nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Verkehrsunfallflüchtigen geben können, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 in Verbindung zu setzen.

Wertheim: Brand im Kleintierzüchterheim

Zu einem Feuer, bei dem mehrere Tiere starben, kam es am Mittwochvormittag in Wertheim. Kurz vor 10 Uhr wurde ein Brand eines Kleintierzüchterheims in der Breslauer Straße gemeldet. Die Feuerwehr rückte aus und löschte den Brand, bei dem mehrere Hasen und Hühner verendeten. Die Brandursache ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 30.000 Euro geschätzt.

Grünsfeld: Hoher Sachschaden bei Gebäudebrand

Zirka eine Millionen Euro Sachschaden entstand bei einem Wohnungsbrand am Mittwochmorgen in Grünsfeld. Die Feuerwehr rückte kurz vor 8 Uhr zu einem Vollbrand einer Dachgeschosswohnung aus. Glücklicherweise konnten sich alle Hausbewohner sowie die Angehörigen einer Firma, welche sich darunter befindet, unverletzt in Sicherheit bringen. Ersten Ermittlungen zufolge war ein technischer Defekt die Ursache des Feuers.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016