Main-Tauber-Kreis: Gegen Baum geprallt / Gefährlich überholt / Zusammenstoß gerade noch verhindert

Emergency Medical Services Ambulance
TechLine / Pixabay Notarzt im Einsatz

 

12.07.2021

Berichte aus dem Main-Tauber-Kreis

Königheim: Gefährlich überholt

Am Samstagnachmittag haben gleich drei Verkehrsteilnehmer eine gefährliche Fahrweise an den Tag gelegt. Ein 51-Jähriger zeigte bei der Polizei an, dass er am Samstag, gegen 16.50 Uhr, bei Königheim von zwei Motorrädern und einem PKW gefährlich überholt wurde. Der Mann war mit seinem PKW auf der B27 von Weikerstetten kommend in Richtung Schweinberg unterwegs, als er trotz Gegenverkehr von zwei Motorrädern überholt wurde. Um einen Verkehrsunfall zu verhindern bremste der 51-Jährige sein Fahrzeug ab und wich nach rechts aus. Kurz darauf wurde er in einer Rechtskurve von einem PKW überholt. Auch hier bremste der Überholte ab, um bei eventuellem Gegenverkehr eine Kollision zu verhindern. Zeugen, denen ebenfalls die gefährliche Fahrweise von zwei Motorrädern und einem PKW aufgefallen ist oder selbst gefährdet wurden, sollten sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 in Verbindung setzen.

Lauda-Königshofen: Zusammenstoß gerade noch verhindert

Durch eine Vollbremsung konnte eine 32-Jährige am Sonntagabend einen Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden PKW verhindern. Die Frau war kurz vor 21 Uhr mit ihrem Audi A3 von Tauberbischofsheim in Richtung Lauda unterwegs. Nach der Abzweigung nach Gerlachsheim kam ihr in einer leichten Linkskurve ein hellblauer, älterer PKW Kombi auf ihrer Spur entgegen, der in diesem Moment im Begriff war zwei Fahrzeuge zu überholen. Die Audifahrerin leitete eine Vollbremsung ein und wich so weit wie möglich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Auch die Fahrerin des vorderen überholten Fahrzeugs bremste stark ab, sodass der Unbekannte gerade noch mit seinem Auto auf seine Fahrspur einscheren konnte. Der Überholer wird als zirka 34 bis 45 Jahre alt, mit kurzen schwarzen Haaren beschrieben. Eines der Fahrzeuge, welches überholt wurde, könnte ein weißer Van gewesen sein. Dessen Fahrerin wird als zirka 60 Jahre alt, mit kurzen hellen Haare beschreiben. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollen sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 melden.

Tauberbischofsheim: Gegen Baum geprallt

15.000 Euro Sachschaden und fünf Personen zur Untersuchung im Krankenhaus sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Sonntagmittag bei Tauberbischofsheim. Ein 19-Jähriger war kurz nach 12 Uhr mit seinem VW auf der Kreisstraße von Distelhausen in Fahrtrichtung Dittigheim unterwegs, als sein PKW aus unbekannten Gründen in einer Linkskurve nach rechts in den Grünstreifen geriet. Der junge Mann lenkte so stark gegen, dass der VW ins Schleudern geriet, von der Fahrbahn abkam und schließlich mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum prallte. Sowohl der Fahrer als auch seine vier Mitfahrenden wurden zur Überprüfung ins Krankenhaus gebracht.

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

 

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016